05.06.2019 - 14:11 Uhr
PleysteinOberpfalz

Rumäne reist mit einem buntem Strauß an gefälschten Dokumenten

Jede Menge falsche Dokumente hatte ein 48-jähriger Autofahrer aus Rumänien bei sich, als ihn Beamte der Grenzpolizei Waidhaus auf der Autobahn A6 kontrollierten. Die Auswahl an Personalausweisen war besonders groß.

Mehrere gefälschte Dokumente hatte ein Rumäne bei sich, als ihn die Grenzpolizei kontrollierte.
von Stephanie Hladik Kontakt Profil

Die Fahnder der Grenzpolizeiinspektion Waidhaus kontrollierten den Mann, der mit seinem Auto in Richtung Tschechien unterwegs war, am Dienstag gegen 13.30 Uhr auf der Autobahn A6. Der 48-jährige Fahrzeugführers aus Rumänien konnte keinen Führerschein vorzeigen. Stattdessen zeigte er ein Foto der Fahrerlaubnis auf seinem Handy. Die Recherchen der Ermittler ergaben, dass eben dieser Führerschein bereits eingezogen war.

Außerdem entdeckten die Polizisten vier weitere Dokumente, die der Mann nicht haben dürfte. Neben einem total gefälschten ungarischen Führerschein mit falschen Personalien, einem ausgeschriebenen ungarischen Personalausweis mit gewechseltem Lichtbild und einem weiter ausgeschriebenen ungarischen Personalausweis, hatte Mann noch eine gefälschte Fahrerkarte aus Ungarn bei sich. Die weiteren Ermittlungen hat die Kriminalpolizeiinspektion Weiden übernommen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.