03.08.2020 - 11:39 Uhr
PleysteinOberpfalz

Sepp Hartung feiert 70. Geburtstag

Sepp Hartung wird bei der Feier zum 70. Geburtstag von seiner 91-jährigen Mutter Barbara (links) und Ehefrau Liesl in die Mitte genommen. Sohn Mario mit Ehefrau Stefanie, den Kindern Lena und Felix, Bürgermeister Rainer Rewitzer (links) und TSV-Vorsitzender Josef Windirsch gehören zum Kreis der Gratulanten.
von Walter BeyerleinProfil

Er gilt als „Architekt des TSV-Sportheims“, ohne ihn und seine unermüdlichen Helfer würde es die gesellschaftliche Heimat des TSV nicht geben. Als aktiver Fußballspieler war er Leistungsträger der einstigen Bezirksligamannschaft des TSV. Am Sonntag feierte Josef „Sepp“ Hartung seinen 70. Geburtstag.

Und dafür war natürlich das Sportheim auserwählt worden. Die Zahl der Gäste beschränkte sich auf die Familie, die TSV-Spitze mit Vorsitzendem Josef Windirsch, Bürgermeister Rainer Rewitzer und die Vertreter der Vereine, in deren Mitgliedsliste Sepp Hartung auch steht.

Hartung wurde am 2. August 1950 in Gebhardsreuth geboren. Nach einem Jahr verlegte die Familie ihren Wohnsitz nach Pleystein. Hier besuchte der Jubilar die Volksschule und wechselte danach in die Realschule Neustadt/WN. Anschließend lernte er im Ingenieurbüro Bamler Bauzeichner. Hartung war als Bauleiter knapp eineinhalb Jahrzehnte bei der Firma Hegner, Weiden, und die letzten sieben Arbeitsjahre bei der Firma Hartinger, Tännesberg, beschäftigt. Nach über 44 Jahren im Berufsleben ging er 2015 in Rente.

Das private Glück fand Hartung mit Elisabeth „Liesl“ Gallitzendörfer, mit der er am 5. September 1970 den Bund für Leben schloss. Sohn Mario mit Ehefrau Stefanie machten mit ihren Kindern Felix und Lena den Jubilar zum glücklichen Opa. Dem TSV ist Hartung am 1. Januar 1962 beigetreten. Ab diesem Zeitpunkt war er bis 1980 als Fußballspieler aktiv und ein Leistungsträger der Bezirksligamannschaft. Als Vorsitzender führte er den Verein von 1986 bis 2006 und ist seither als zweiter Vorsitzender tätig. Für sein ehrenamtliches Engagement im sportlichen Bereich erhielt Hartung 2007 den Kreisehrenamtspreis. Bürgermeister Rainer Rewitzer überbrachte die Glückwünsche der Stadt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.