01.12.2019 - 11:27 Uhr
PleysteinOberpfalz

Werner Rieß will Bürgermeister in Pleystein werden

Ein Sozialdemokrat will auf den Chefessel im Pleysteiner Rathaus. Dabei unterstützen ihn nicht nur die eigenen Parteifreunde.

Werner Rieß (sechster von rechts), SPD-Ortsvorsitzender und Stadtrat, kandidiert für das Bürgermeisteramt. Bei der Aufstellung der Liste für den gemeinsamen Wahlvorschlag von Freier Wählergemeinschaft und SPD nehmen ihn Johann Sax (links) und Claudia Poxleitner (rechts) in die Mitte.
von Walter BeyerleinProfil

Werner Rieß, SPD-Ortsvereinsvorsitzender und Fraktionssprecher der SPD im Pleysteiner Stadtrat, kandidiert bei der Kommunalwahl am 15. März 2020 für das Bürgermeisteramt. Die entsprechende Entscheidung der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins am 24. November gab Werner Rieß in der Nominierungsversammlung des gemeinsamen Wahlvorschlages der Freien Wählergemeinschaft und des SPD-Ortsvereins für den künftigen Stadtrat bekannt. Rieß führt auf Platz 1 auch die Kandidatenliste des gemeinsamen Wahlvorschlages an. Auf Platz 2 folgt Claudia Poxleitner (FWG). Bis zum 22. Platz wechseln sich die Kandidaten der beiden Gruppierungen ab.

22 stimmberechtigte Mitglieder kamen am Samstagabend zur Nominierungsversammlung in die „Böhmische Stube“. SPD-Chef Rieß erläuterte, dass für die Entscheidung für eine gemeinsame Liste strategische Gründe ausschlaggebend gewesen seien. Das Kommunalwahlrecht benachteilige beim Auszählungsverfahren kleinere Gruppierungen, so dass unter Umständen ein Platz verloren gehen könne.

Gemeinsam Chancen nutzen

Rieß gab bekannt, dass bei einer Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins am 24. November im Haus „Regina“ ein Bürgermeisterkandidat nominiert wurde. „Und das wäre ich“, sagte Werner Rieß salopp, was die anwesenden Mitglieder mit starkem Beifall zur Kenntnis nahmen. Eine Wahl mit nur einem Kandidaten sei keine wirkliche demokratische Wahl, außerdem sehe er sich als geeignet für dieses Amt.

Claudia Poxleitner, Sprecherin der Freien Wählergemeinschaft, bestätigte die taktischen Gründe zur gemeinsamen Nominierung, um damit auch dem Bürgermeisterkandidaten der SPD die größtmögliche Unterstützung zu geben, die aus der Opposition heraus möglich ist. Außerdem solle den Pleysteinern eine Alternative zu eingefahrenen, jahrzehntealten Strukturen geboten werden. Die Liste sei breitgefächert und kompetent besetzt, sagte Claudia Poxleitner.

Im Reißverschlussverfahren

Die Liste wurde übereinstimmend im Reißverschlussverfahren aufgestellt, so dass sich zunächst die Kandidaten der SPD und der FWG bis Listenplatz 22 abwechseln. Letztlich stehen auf der Liste 11 Kandidaten des SPD-Ortsvereins und 17 Kandidaten der FWG. Rieß erklärte ergänzend, dass die Statuten der SPD mit der Vorgabe, Frauen entsprechend zu berücksichtigen, die „Liste fast von selbst aufstellt“. Einstimmig beschloss die Versammlung über die Nominierungsliste „en bloc“ zu entscheiden. Wahlleiter Herbert Stahl verlas die Liste, die von den 22 stimmberechtigten Mitgliedern unverändert angenommen wurde.

Info:

Die Kandidaten von FWG und SPD

Folgende Kandidaten umfasst der Wahlvorschlag Freie Wählergemeinschaft und SPD-Ortsverein: 1. Werner Rieß, 53 Jahre, Gastwirt, Stadtrat (SPD), 2. Claudia Poxleitner, 59, Apothekerin, Stadträtin (FWG), 3. Johann Sax, 59, Architekt, Stadtrat (FWG), 4. Martina Lorenz, 47, Erzieherin (SPD), 5. Thomas Parton, 53, Dipl.-Forstingenieur (FWG), 6. Franz Schneider, 54, Werkzeugmacher (SPD), 7. Uli Weig, 52, kaufmännischer Angestellter (FWG), 8. Verena Künzl, 33, Förderlehrerin (SPD), 9. Josef Ach, 49, Polizeibeamter (FWG), 10. Michael Vogl, 27, Industriemechaniker (SPD), 11. Johann Schwägerl, 59, Friseurmeister (FWG), 12. Eva Schneider, 50, Hotelfachfrau (SPD), 13. Rudolf Voit, 37, Zimmermeister (FWG), 14. Hans Jürgen Schneider, 52, Zerspanungsmechaniker (SPD), 15. Angelo Schwägerl, 30, KVP-Koordinator (FWG), 16. Silke Holfelder-Strigl, 37, Hausfrau (SPD), 17. Thomas Weig, 54, Landwirt (FWG), 18. Martin Puff, 39, Betriebstechniker (SPD), 19. Annemarie Woppmann, 57, Bürokauffrau (FWG), 20. Holger Scheufler, 40, Lagerist (SPD), 21. Nicole Voit, 36, Studienrätin (FWG), 22. Sigmund Landgraf, 49, Berufskraftfahrer (SPD), 23. Manuela Vogl, 29, Feinwerkmechanikerin, 24. Dominic Maier, 37, Halbleiter-Gehäuse-Entwickler, 25. Elisabeth Schick, 64, Rentnerin, 26. Margit Fürnrohr, 50, Arzthelferin, 27. Barbara Weig, 50, Statikerin, 28. Erika Parton, 49, Bankkauffrau (alle FWG). Die Altersangaben sind auf den Wahltag 15. März 2020 bezogen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.