Philip und Luisa Böckl sagen Ja

Plößberg
05.09.2022 - 11:51 Uhr

SPD-Marktrat Philip Böckl aus Plößberg und Luisa Bogner aus Wildenau haben sich in der Pfarrkirche St. Georg getraut. Viele Gratulanten ließen das Paar danach hochleben.

Luisa Böckl, geborene Bogner, aus Wildenau und Philip Böckl aus Plößberg haben am Samstag – eine Woche nach der standesamtlichen Trauung – kirchlich geheiratet. In der Plößberger Pfarrkirche St. Georg schlossen die medizinische Fachangestellte und der Controller vor dem gebürtigen Schönkircher Pfarrer Michael Birner den Bund der Ehe. Nach der Trauung, die musikalisch von Carolin Gmeiner (Gesang), Florian Löw (Orgel), Saskia Schmid und Corinna Gleißner (Gitarre) gestaltet wurde, durften die beiden ein langes Hochzeitsspalier aus Arbeitskollegen des Brautpaares, Fußballern des SV Plößberg, Mitgliedern des Jugendrates und des Marktgemeinderates und Theaterspielern der Plößberger Laienspielgruppe durchschreiten.

Anschließend ging es für das Paar und die Hochzeitsgesellschaft zum Brucksaler nach Neustadt/WN für die weltliche Feier. Kennengelernt hatten sich die beiden beim Feiern in Tirschenreuth. In seiner Freizeit geht das Paar gerne wandern, besucht Konzerte oder trifft sich am Sonntag nach dem Fußball mit Freunden auf eine Zoiglbrotzeit. Leben werden die 24-jährige Braut und der 30-jährige Bräutigam auch weiterhin in Plößberg.

 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.