24.09.2018 - 17:55 Uhr
PlößbergOberpfalz

Radler beim "Gunsha-Gravel-Ride-Festival" am Start

Bike-Festival in Plößberg mit vielen sportlichen Höhenpunkten. Nur der enge Zeitplan sorgte für reichlich Probleme.

Auch für die kleinen Radler ist in Plößberg beim "Gunsha-Gravel-Ride-Festival" etwas geboten.
von DTRProfil

Plößberg. (dtr) Das dreitägige "Gunsha-Gravel-Ride-Festival" brachte erstmalig die Mountainbiker vom Jura-Cup und die Cyclocrosser von den Nordostbayerischen Meisterschaften zusammen. Zusammen nicht nur auf eine Veranstaltung und auf eine gemeinsame Strecke, sondern sogar in gemischten Rennen. Die äußerst anspruchsvolle, aber gerade deshalb von den Teilnehmern gelobte Strecke, verlangte den Bikern alles ab. Der enge Zeitplan und die Vermischung der Klassen brachten die Organisatoren und Unterstützer an die Grenzen. Gerade die Zeitnahme und Auswertung führte zu Problemen.

"Das Angebot, den Jura-Cup mit dem Event in Plößberg um ein Rennen zu erweitern wurde dankbar angenommen", weiß Bezirksvorsitzender des Oberpfälzer Radsportverbandes Heinz Uhl. Es hätte daher auch keine Frage gegeben ob der RSV Concordia mit reichlich Personal und Material unterstütze. Schließlich sei es mit solchen Events möglich, den Radsport der Region weitgefächerter aufzustellen und viel wichtiger, den Radsportnachwuchs weiter zu fördern. "Natürlich ist es schade, dass aus organisatorischen und zeitlichen Gründen die Gesamtwertung des Jura-Cups mit Siegerehrung nicht stattfinden konnte. Das wird baldmöglichst nachgeholt", meint Uhl.

Die Ergebnisse für die Nordostbayerische Cyclocross Meisterschaft: Jugend Weiblich: Paula Leupold (TV Burglengenfeld), Schüler: Max Hermann (Team Hermann), U 19: Lukas Hermann (Team Hermann/Gunsha KMC), Elite: 1. Michael Walter (Radlexpress Feucht/Gunsha KMC Team), 2. Yannick Mayer (Ratisbona Regensburg/Gunsha KMC Team), 3. Ludwig Reich (Radlexpress Feucht); Senioren 2: 1. Klein Udo (CIS Amberg), 2. Fiegl Udo (RSV Hilpoltstein),3. Klinkmüller Dirk (RSV Hilpoltstein); Senioren 3: 1. Matthias Lastowsky (RC Wendelstein /Gunsha Racingteam), 2. Bernd Kauer (RSV Passau), 3. Jens Seifert (SC Wunsiedel).

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.