20.02.2020 - 15:43 Uhr
PlößbergOberpfalz

Tausche Klassenzimmer gegen Loipe

Die vierten Klassen der Grundschule erleben einen abwechslungsreichen Unterricht in der Loipe. Am Ende des Schultags gibt es Faschingsbrezen.

Gut ausgestattet ist die Grundschule Plößberg mit Langlaufausrüstung. Nach dem Schneefall in der vergangenen Woche wurde deshalb kurzfristig der Skikurs für die vierten Klassen der Grundschule auf der Silberhütte angesetzt.
von Werner Schirmer Kontakt Profil
Die Schüler waren am Morgen die ersten in der Loipe und übten verschiedene Aufstiegsarten sowie das Gleiten, Abfahren und das Bremsen.

Nach dem Schneefall in der vergangenen Woche wurde kurzfristig der Skikurs für die vierten Klassen der Grundschule auf der Silberhütte angesetzt. Die Schule verfügt über eine eigene umfangreiche Langlaufausrüstung, welche von Ricarda Näger-Schöberl instand gehalten wird. Somit konnte schnell gehandelt werden, als die Schneeverhältnisse auf der Silberhütte das Trainieren erlaubten. Die Schüler waren am Morgen die ersten in der Loipe und übten verschiedene Aufstiegsarten sowie das Gleiten, Abfahren und Bremsen. Angeleitet wurden sie von ihren Klassenlehrern und Charly Sellner. Da alle Kinder schon erprobte Langläufer waren, wurden pro Einheit mindestens vier Kilometer und manchmal sogar mehr als sechs zurückgelegt.

Besonders gut gefiel den Schülern die Abfahrt durch ungespurten schweren Neuschnee und das Handballspielen mit Skiern. Im Funktionsgebäude schmeckte ihnen heißer Tee und die mitgebrachte Brotzeit. Für die Betreuer und das Silberhüttenteam gab es als Dankeschön traditionell Plößberger Faschingsbrezen.

Skikurs für die vierten Klassen der Grundschule Plößberg auf der Silberhütte.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.