21.06.2019 - 13:21 Uhr
PlößbergOberpfalz

Tödlicher Badeunfall bei Plößberg

Am Großen Weiher bei Plößberg kam es am Mittwochnachmittag zu einem tödlichen Badeunfall. Eine 78-jährige Frau starb trotz erfolgreicher Reanimation im Krankenhaus.

Am Großen Weiher bei Plößberg kam es am Mittwochnachmittag zu einem tödlichen Badeunfall.
von Martin Maier Kontakt Profil

Der tödliche Badeunfall ereignete sich gegen 16 Uhr. „Die Dame hatte sich vorher offenbar noch mit anderen Gästen unterhalten“, erklärt Kriminalhauptkommissar Dietmar Winterberg vom Polizeipräsidium Oberpfalz auf Nachfrage der Oberpfalz-Medien. Danach sei die 78-Jährige aus dem Landkreis Neustadt/WN zum Schwimmen in den Weiher. Kurze Zeit später hätten Zeugen die Frau leblos im Wasser treiben sehen.

Die Badegäste bargen die Frau und begannen mit der Reanimation. Der eintreffende Notarzt übernahm die weitere Versorgung und brachte die 78-Jährige ins Krankenhaus. "Dort verstarb sie letztlich in den späten Abendstunden", so Winterberg.

Die Kriminalpolizei Weiden habe in der Gesamtschau ihrer Ermittlungen keinerlei Hinweise für ein Verschulden Dritter gewonnen. Die Ermittlungen seien damit abgeschlossen.

Am Großen Weiher bei Plößberg kam es am Mittwochnachmittag zu einem tödlichen Badeunfall.
Am Großen Weiher bei Plößberg kam es am Mittwochnachmittag zu einem tödlichen Badeunfall.
Am Großen Weiher bei Plößberg kam es am Mittwochnachmittag zu einem tödlichen Badeunfall.

Rettungsschwimmer Peter Faget gibt im Interview wichtige Tipps für Badende

Windischeschenbach

/uuid/

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.