18.02.2019 - 16:47 Uhr
Hof an der SaaleOberpfalz

Polizei fahndet nach Tankstellen-Räuber

Bereits am Dienstag hat ein bisher Unbekannter eine Tankstelle in Hof überfallen. Nun hat die Polizei Bilder der Überwachungskamera veröffentlicht und bittet die Bevölkerung um Hilfe.

ARCHIV - ILLUSTRATION - Ein Polizist zieht am 12.04.2011 auf der Polizeifachmesse Ipomex in Münster seine Dienstwaffe aus dem Holster. Foto: Friso Gentsch/dpa (zu lah «Polizisten richten Waffe meist auf Tiere, kaum auf Menschen» vom 02.10.2013) +++(c) dpa - Bildfunk+++
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Gegen 16.15 Uhr betrat der vermummte Unbekannte am Dienstag, 12. Februar, den Verkaufsraum der Tankstelle in der Fabrikzeile in Hof. Im Kassenbereich bedrohte er den Angestellten mit einem Messer und forderte Bargeld. Der Beschäftigte übergab dem Räuber Bargeld aus der Kasse. Anschließend flüchtete der Vermummte nach ersten Erkenntnissen über die Saale in Richtung Mühldamm.

Zahlreiche Streifenbesatzungen sowie Diensthundeführer fahndeten umgehend nach dem Mann. Bislang ergaben sich allerdings keine Hinweise auf die Identität oder den Verbleib des Räubers. Mit der Beschreibung des Tatverdächtigen und Lichtbildern der Überwachungskamera erhoffen sich die Kripobeamten Hinweise auf die Identität des Mannes.

Der Tatverdächtige wird wie folgt beschrieben:

- junger Mann

- 170 Zentimeter groß, schlanke Statur

- trug grauen Kapuzenpulli mit der Aufschrift „Nike Air“, dunkelgraue Hose, weiße „Nike“ Turnschuhe, schwarze Handschuhe und einen schwarzen Rucksack

- sprach ausländischen Akzent

Personen, die sachdienliche Angaben, insbesondere zu dem gesuchten Mann machen können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Hof unter der Tel.-Nr. 09281/704-0 zu melden.

Polizei veröffentlicht Bilder der Überwachungskamera

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.