07.10.2021 - 12:24 Uhr
Pommelsbrunn Oberpfalz

Betrüger ergaunert Geld über alten Telefontrick

Wieder einmal schlägt ein Telefonbetrüger zu. Diesmal in Pommelsbrunn. Und wieder ist er mit seiner Masche erfolgreich.

Symbolbild
von Andreas Ascherl Kontakt Profil

Ein dreister Betrüger hat am Mittwoch, 6. Oktober, in Pommelsbrunn ein Ehepaar um fast 550 Euro erleichtert. Wie die Hersbrucker Polizei mitteilt, erhielt am Mittwochnachmittag ein 40-jähriger Pommelsbrunner einen Anruf von einem Unbekannten, der sich als Mitarbeiter seiner Bank ausgab. Geschickt täuschte der Anrufer vor, dass vom Konto des Geschädigten Geld ins Ausland überwiesen werden soll. Für die Stornierung seien TAN-Nummern erforderlich. Diese Nummern gab der Mann tatsächlich am Telefon durch. Der Unbekannte buchte daraufhin vom Konto des Ehepaares beinahe 550 Euro ab. Die Polizei warnte vor solchen Betrugsmaschen, Mitarbeiter der Banken werden niemals am Telefon die sogenannten TAN-Nummern erfragen, warnt der Polizeibericht.

Mehr Meldungen aus dem Polizeibericht

Amberg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.