07.08.2020 - 14:21 Uhr
Pommelsbrunn Oberpfalz

Landwirt zwischen Heuballen eingeklemmt

Bei Arbeiten auf dem Feld ist am Donnerstagabend in Pommelsbrunn (Nürnberger Land) ein Landwirt (62) verunglückt: Er wurde zwischen zwei Heuballen eingeklemmt.

Bei Feldarbeiten (Symbolbild) )ist in Pommelsbrunn ein Landwirt verunglückt.
von Heike Unger Kontakt Profil

Der Unfall geschah beim Aufladen so genannter Rundheuballen am Donnerstag gegen 18.30 Uhr auf einem Feld bei Pommelsbrunn. Wie die Polizeiinspektion Hersbruck berichtet stand ein Landwirt (62) zwischen einem am Boden stehenden und einem auf der Frontgabel seines Traktors aufgeladenen Heuballen. Bislang ungeklärt ist, warum sich der Traktor selbstständig machte – dadurch wurde der Mann zwischen den beiden Ballen eingeklemmt.

Ein Ersthelfer konnte den 62-Jährigen befreien. Er hatte trotzdem zuvor schon einen Notruf abgesetzt, weshalb auch die Feuerwehren Hohenstadt, Hersbruck und Pommelsbrunn alarmiert wurden. Der Landwirt hatte Glück im Unglück, er trug laut Polizei nur leichte Verletzungen davon. Er wurde ins Krankenhaus nach Lauf gebracht.

Weitere Polizeimeldungen aus der Region

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.