09.07.2021 - 14:14 Uhr
PoppenrichtOberpfalz

CSU-Ortsverband Poppenricht-Traßlberg: Vieles richtig gemacht

"Drei Wahlen in nur zwei Jahren waren für uns alle eine große Herausforderung." Dieses Resümee zieht Vorsitzender Hermann Böhm bei einer Versammlung des CSU-Ortsverbands Poppenricht-Traßlberg. Dabei stehen Neuwahlen auf dem Programm.

Die CSU-Bundestagskandidatin Susanne Hierl stellt sich in Poppenricht dem neu gewählten CSU-Vorstand vor (von links): Horst Pongratz, Reiner Hoffmann, Nicki Wendl-Willerich, Susanne Hierl, Tobias Lorenz, Hubert Siegert und Hermann Böhm.
von Autor GFProfil

Bei der Mitgliederversammlung des CSU-Ortsverbands Poppenricht-Traßlberg im Gasthof Kopf in Altmannshof stellte Vorsitzender Hermann Böhm fest, dass man die Einschränkungen der Corona-Pandemie bisher gut überstanden und vieles richtig gemacht habe. "Aber als Politiker wieder eine Versammlung mit Menschen zu erleben, ist einfach unersetzlich", sagte Böhm. Die vergangene Kommunalwahl habe der CSU in Poppenricht einen Stimmenanteil von 55 Prozent und 9 von 16 Sitzen im Gemeinderat gebracht – "ein hervorragendes Ergebnis und ein klarer Auftrag der Bürger".

Überraschend sei der Rücktritt seines Amtsvorgängers gewesen. Wenig Zeit sei verblieben. Pandemie-bedingt sei der meist online geführte Wahlkampf eine Herausforderung gewesen, denn der unmittelbare Kontakt zum Wähler habe ihm gefehlt. Trotzdem hätten sich die Bürger mehrheitlich für ihn als neuen Bürgermeister ausgesprochen. Mit Konrad Scharl und Claudia Kammerl habe er zwei kompetente Stellvertreter, Lisa Grünbauer sei Jugendbeauftragte, Claudia Kammerl zusätzlich Seniorenbeauftragte.

Als gutes Zeichen für die Zukunft werte Hermann Böhm, dass der Gemeinderat kürzlich den Haushalt einstimmig verabschiedet habe. "Die gute Beschäftigungslage in der Gemeinde Poppenricht sowie florierende Unternehmen vor Ort lassen auf ansteigende Anteile bei der Gewerbe- und Einkommensteuer zugunsten der Gemeindekasse schließen", hob er hervor. Der CSU-Ortsverband Poppenricht-Traßlberg habe trotz des Wahlkampfs ein kleines Plus von 72 Euro erwirtschaftet, informierte Schatzmeister Reiner Hoffmann.

Sie werde, soweit ihr die Wähler im September das Vertrauen schenkten, Abgeordnete für den gesamten Bundeswahlkreis, nicht nur für den Raum Neumarkt sein, versprach die Bundestagskandidatin Susanne Hierl den Mitgliedern des CSU-Ortverbands Poppenricht-Traßlberg. Mit ihrem Ergebnis bei der Bundeswahlkreiskonferenz in Amberg sei sie zufrieden. Die Wirtschaft liege ihr am Herzen, sagte Susanne Hierl: "Denn wenn die Unternehmen florieren und ausreichend Arbeitsplätze bieten, dann sprudeln für die Kommunen die Steuereinnahmen."

Entbürokratisierung sei ihr wichtig, sagte Hierl, es bedürfe Nachbesserungen hin zu einer wettbewerbsfähigen Besteuerung. Um Umwelt und Klima zu schützen, müsse man nicht unbedingt „grün“ sein, auch hier sei die CSU gut aufgestellt. „Im ländlichen Raum müssen wir die Infrastruktur verbessern, aber in der Oberpfalz kann man auf den Individualverkehr nicht verzichten", stellte Hierl fest. Verbesserungswürdig sei das Gesundheits- und Pflegesystem. Dass derzeit vieles auf die Landwirtschaft abgewälzt werde, kann Susanne Hierl nicht nachvollziehen, denn auch die Verbraucher seien in der Pflicht. Vorsitzender Hermann Böhm versprach Hierl die Unterstützung des Ortsverbands. Gut vorbereitet, zügig und nahezu einstimmig erfolgten die Neuwahlen des CSU-Ortsverbandsvorstands.

Hintergrund:

Vorstand

  • Vorsitzender: Hermann Böhm
  • Stellvertreter: Michael Laußer und Hubert Siegert
  • Schatzmeister Reiner Hoffmann
  • Schriftführerin: Nicki Wendl-Willerich
  • Digitalbeauftragter Tobias Lorenz
  • Beisitzer: Barbara Wagner, Andreas Kopf, Bernd Lang, Johannes Hauer, Manfred Hoffmann, Martin Bechtoldt, Benjamin Bogner und Hans Klober
  • Kassenrevisoren: Franz Fleischmann und Gerhard Weiß

"Die gute Beschäftigungslage in der Gemeinde Poppenricht sowie florierende Unternehmen vor Ort lassen auf ansteigende Anteile bei der Gewerbe- und Einkommensteuer zugunsten der Gemeindekasse schließen."

Hermann Böhm, Vorsitzender des CSU-Ortsverbands Poppenricht-Traßlberg

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.