06.07.2021 - 15:05 Uhr
PoppenrichtOberpfalz

Bei Messe auf dem Frohnberg Segen für Poppenrichter Radfahrer

Pfarrer Dominik Mitterer zelebriert die Poppenrichter Radlmesse auf dem Frohnberg.
von Externer BeitragProfil

Zahlreiche Fahrradfahrer nutzten das Angebot der Pfarrei St. Michael Poppenricht und kamen zur Radlmesse auf dem Frohnberg. Dort konnten sie ihre Räder segnen lassen und sich eine Christophorus-Plakette holen. Der Legende nach trug der Riese Ophorus das Jesuskind über den Fluss und wurde somit zu Christophorus, was Christusträger bedeutet. Pfarrer Dominik Mitterer sagte dazu: „Nicht wir, sondern ein anderer, ein Größerer, ein Stärkerer führt den Stab und bringt uns sicher ans Ziel: Jesus Christus.“ So wie einst Christophorus die Menschen sicher über den Fluss gebracht habe, so wünschten sich die Gläubigen heute, dass sie in ihrem Unterwegssein auf die Fürsprache des heiligen Christophorus hin von Christus geführt und sicher begleitet werden.

In diesem Sinn segnete Pfarrer Mitter die Fahrräder und sprach allen Gottesdienstbesuchern in ihrem Unterwegssein Gottes Segen zu.

Kinder baten in den Fürbitten unter anderem darum, dass alle, die mit einem Fahrzeug unterwegs sind, nicht rücksichtslos rasen, sondern besonders auf die Kinder achten sollen. Schwungvolle Lieder, begleitet von Gemeindereferentin Regina Probst auf der Gitarre, erzählten vom Unterwegssein und luden zum Mitsingen ein.

Pfarrer Dominik Mitterer zelebriert die Poppenrichter Radlmesse auf dem Frohnberg.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.