05.07.2021 - 14:15 Uhr
PoppenrichtOberpfalz

Poppenrichter Viertklässler schaffen ohne Ausnahme die Radfahrprüfung

Alle 42 Viertklässler der Grundschule Poppenricht schaffen die Radfahrprüfung.
von Externer BeitragProfil

Trotz schlechter Witterung schafften alle 42 Viertklässler der Grundschule Poppenricht die Radfahrprüfung und konnten ihren ersten Führerschein mit Fahrradwimpel, -plakette und Urkunde entgegennehmen. Die Kinder waren seit Pfingsten von ihren Lehrern Ulrike Amann und Monika Leditschke intensiv in der Theorie unterrichtet worden. Für die praktische Ausbildung auf dem Verkehrsübungsplatz waren die Polizeibeamten Philipp Böhme und Stefan Schwarz zuständig. Sie trainierten die Schüler in drei Übungseinheiten im sicheren Radfahren und freuten sich nun über den großen Erfolg: Elf Kindern erreichten sogar den Ehrenwimpel als Auszeichnung für (fast) fehlerfreies Fahren. Zur Wimpelübergabe hatte Schulleiterin Janina Schmidt einen kleinen Kreis an Gästen in die Aula eingeladen. Bürgermeister Hermann Böhm gratulierte den Kindern zum ersten Führerschein, Johann Gebhardt von der Verkehrswacht wünschte eine stets gute Fahrt. Die beiden Vertreterinnen des Elternbeirats, Stefanie Meier und Birgit Gottwald, überreichten den jubelnden Viertklässlern jeweils ein kleines Fahrrad-Flick-Set. Im Namen der Sparkasse übergab Dominik Bösl den Kindern ein leuchtendes Multifunktionstuch.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.