26.11.2019 - 22:06 Uhr
PoppenrichtOberpfalz

Stromausfall in Poppenricht: Gemeinderat bricht Sitzung ab

Ein seltener Fall: In Poppenricht musste am Dienstagabend die Sitzung des Gemeinderats wegen eines dauerhaften Stromausfalls abgebrochen werden.

Symbolbild.
von Markus Müller Kontakt Profil

Zur Bauausschusssitzung brannte das Licht im Rathaus noch. Mit dem Start der Gemeinderatssitzung stellte sich dann zunächst ein teilweiser Ausfall der Lampen im Saal ein, der später in vollständige Dunkelheit überging. Dazu gesellte sich ein offensichtlicher Fehlalarm bei der im Rathaus untergebrachten Filiale der Raiffeisenbank.

Als der Strom von 19.20 Uhr an dauerhaft ausblieb, entschied gegen 19.45 Uhr Zweiter Bürgermeister Hermann Böhm, der die Sitzung leitete, sie auf nächsten Dienstag zu verschieben.

Servicetechniker des Bayernwerks begaben sich auf Ursachensuche, konnten aber zunächst noch nichts über den Grund für den Stromausfall oder die Anzahl der betroffenen Haushalte sagen. Nach Aussagen von Augenzeugen war wohl vor allem die Ortschaft Poppenricht betroffen - auch durch den Ausfall aller Straßenlaternen, während etwa in Traßlberg die Stromversorgung funktionierte. Gegen 21.15 Uhr hatten zumindest einige Haushalte wieder Strom, während Internet oder Telefon immer noch gestört waren.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.