11.05.2022 - 17:48 Uhr
PressathOberpfalz

13.600 Euro Zuschuss für die Sanierung der Filialkirche Hessenreuth

Die Bayerische Landesstiftung hat einen Zuschuss in Höhe von 13.600 Euro für die Sanierung der katholischen Filialkirche Hl. Familie in Hessenreuth (Pressath) bewilligt. Das teilten mehrere Landtagsabgeordnete am Mittwoch mit.

Die Filialkirche in Hessenreuth wird für insgesamt 169.991 Euro saniert. Ein Teil der Kosten wird bezuschusst.
von Sonja Kaute Kontakt Profil

Die Bayerische Landesstiftung hat die Förderprojekte für das aktuelle Jahr bekanntgegeben. Wie die Landtagsabgeordneten Annette Karl (SPD), Tobias Reiß und Stephan Oetzinger (beide CSU) am Mittwoch bekanntgaben, bewilligte der Stiftungsrat, dem auch Ministerpräsident Markus Söder und Finanzminister Albert Füracker angehören, einen Zuschuss in Höhe von 13.600 Euro für die Sanierung der katholischen Filialkirche Hl. Familie in Hessenreuth (Pressath). Diese Summe entspreche dem von der Katholischen Kirchenstiftung Kastl beantragten Zuschuss und liege bei 8 Prozent der zuwendungsfähigen Kosten. Die Landesstiftung unterstreiche mit der Zusage die regionale Bedeutung des Baudenkmals.

Die Kirchensanierung soll insgesamt 169.991 Euro kosten. Mit 85.000 Euro übernimmt die Diözese die Hälfte der Kosten. Die Gemeinde Pressath steuert 10.000 Euro bei, der Landkreis Neustadt/WN beteiligt sich mit 5000 Euro und der Bezirk mit 8500 Euro. Das Landesamt für Denkmalpflege fördert das Projekt mit 2500 Euro. Somit werden die Renovierungskosten zu rund 9,5 Prozent vom Freistaat Bayern getragen. Die Bayerische Landesstiftung unterstützt jährlich mehrere Hundert Projekte und Bauvorhaben insbesondere im sozialen und kulturellen Bereich. In der Vergangenheit wurden unter anderem die Sicherung der Burgruine Waldeck bei Kemnath und die Restaurierung der historischen Orgel in der Wallfahrtskirche Kappl in Waldsassen gefördert.

Archiv: Filialkirche Hessenreuth soll saniert werden

Pressath
 
 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.