Update 13.11.2019 - 14:06 Uhr
PressathOberpfalz

Autoscheibe eingeschlagen

Sorgfältig sperrte ein Waldarbeiter seinen Wagen ab. Einen Dieb hinderte dies nicht: Er schlug die Scheibe der Fahrertür ein – und griff zu.

Ein Unbekannter plünderte das versperrte Fahrzeug eines Waldarbeiters aus. Die Polizei ermittelt.
von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Der 29-Jährige wollte ganz sicher gehen. Der Forstarbeiter stellte am Montag seinen Geschäftswagen, einen Skoda Octavia, gegen 9 Uhr in einem Waldstück im Schwander Forst/Weiherecke nahe Pfaffenreuth bei Pressath ab, um seiner Arbeit im umgrenzenden Wald nachzugehen. Vor Verlassen des Pkw versperrte er die Türen mit dem Fahrzeugschlüssel. Als er gegen 11 Uhr zu dem Pkw hinsah, bemerkte er, dass die Glasscheibe der Fahrertür gänzlich eingeschlagen worden war.

Bei der Nachschau im Fahrzeuginneren stellte er fest, dass ein Unbekannter aus dem Armablagefach in der Mittelkonsole, die Geldbörse mit 200 tschechischen Kronen und persönlichen Dokumenten entwendet hatte. Der Schaden am Octavia liegt im unteren dreistelligen Bereich.

Hinweise auf den Täter an die Polizeiinspektion Eschenbach, Telefon 09645/9204-0.

Aufgrund der vermehrten Autoaufbrüche weist die Polizei nochmals darauf hin, keine Wertgegenstände sichtbar im Fahrzeuginneren liegen zu lassen, die zu einem Diebstahl verleiten könnten.

Bereits am Samstag, zwischen 18 Uhr und 20 Uhr, versuchte zum Beispiel ein Unbekannter in einen in der Schinnerstraße in Pressath parkenden orangen Opel Mokka X einzubrechen und verursachte dadurch Sachschaden in Höhe von rund 800 Euro. Ins Fahrzeug gelangte der Täter glücklicherweise nicht.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.