05.12.2019 - 11:37 Uhr
PressathOberpfalz

Finnjas Luftballon fliegt am weitesten

Im Sommer schickten 30 Kinder bei einem Luftballonwettbewerb der Pressather SPD Ballons auf die Reise. Jetzt fand die Preisverleihung statt.

Die Stadtratskandiaten der Pressather SPD und Bürgermeister Werner Walberer gratulieren den Kindern, deren Luftballon am weitesten flog.
von Externer BeitragProfil

Einen Luftballonwettbewerb hat die Pressather SPD in den Sommerferien veranstaltet. Über 30 Kinder füllten fleißig die Postkarten aus und ließen anschließend ihren roten Ballon steigen. Nur vier Ballons wurden später gefunden und die angehängten Postkarten wieder nach Pressath zurückgeschickt.

Den weitesten Weg legte der Ballon von Finnja Eibl zurück, er wurde in Mähring gefunden. Gefolgt von Hannah Floth, deren Ballon in Plößberg landete. Auch die Ballons von Lotta Rivera und Matz Leonie wurden gefunden und die Kärtchen zurückgeschickt.

Die Vorstandschaft des Ortsvereins war sich einig, dass alle Gewinner einen Preis erhalten sollten.

Auf dem Christkindlmarkt nahm Ortsvereinsvorsitzende Sabine Eichermüller nun die Preisverleihung vor. Jede Gewinnerin erhielt einen Büchergutschein in Höhe von 20 Euro.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.