01.07.2020 - 12:15 Uhr
PressathOberpfalz

Mehr Trittsicherheit, bessere Orientierung

Ein kurzes Pflichtprogramm absolviert der Bauausschuss des Pressather Stadtrats. Dieses beginnt mit Ortsbesuchen auf der Baustelle in der Kemnather Straße und bei der Treppe zwischen „Wasserkante“ und Schulgasse.

Um der Haltbarkeit und Trittsicherheit willen bedarf die Stufenbeschichtung der Treppe zwischen "Wasserkante" und Altstadt nach Einschätzung des Bauausschusses einer Auffrischung.
von Bernhard PiegsaProfil

Danach hielt das Gremium zunächst fest, dass die Kanal- und Wasserleitungsbauarbeiten in der Baumgarten- und der Kemnather Straße „nach Zeitplan“ fortschreiten. Die baubedingten Risse im Mauerwerk eines Stadels an der Leitungstrasse habe die Verwaltung aufgenommen, um deren Reparatur nach Abschluss der Arbeiten zu veranlassen.

Zur Kenntnis nahm der Bauausschuss die von Charlotte Hautmann (CSU) vorgetragenen Klagen über das Gehsteigpflaster zwischen dem Haus der Heimat und dem Grundstück Kemnather Straße 12, das vor allem von älteren und mobilitätseingeschränkten Bürgern als unbequem empfunden werde. Bürgermeister Bernhard Stangl sagte zu, dass es eine Änderung geben werde. Über Einzelheiten könne man aber erst entscheiden, wenn der Leitungsbau abgeschlossen sei.

Ferner sprach sich der Ausschuss dafür aus, die Stufenbeschichtung der „Wasserkantentreppe“ zu erneuern. Die Bitte von CSU-Rätin Susanne Reithmayer, an der Garage gegenüber dem Anwesen Spitzer mit Zustimmung des Gebäudeeigentümers zur besseren Orientierung ein zusätzliches „Färberweg“-Hinweisschild anzubringen, nahmen Bürgermeister und Ausschussmitglieder zustimmend auf.

Das gemeindliche Einvernehmen wurde für folgende Bauanträge erteilt: einfache Lagerhalle auf Flurnummer Riggau 334, Einfamilienhaus mit Doppelgarage auf Flurnummer Pressath 3224/29 (Tannenbergsiedlung) sowie Einbau von Schleppgauben und Dachfenster auf Anwesen Flurnummer Pressath 2753 (Bahnhofstraße). Gleiches galt für die Bauvoranfragen Neubau eines Einfamilienhauses auf Flurnummer Pressath 6322 (Pfaffenreuth) und Neubau eines Einfamilienhauses auf Flurnummer Dießfurt 74/18.

Mehr aus dem Pressather Bauausschuss

Pressath

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.