12.04.2019 - 10:47 Uhr
PressathOberpfalz

VdK zeichnet Mitglieder aus

Ehrungen für jahrzehntelange Treue stehen in der Hauptversammlung des VdK-Ortsverbands Pressath ganz oben auf der Agenda. Und noch etwas Erfreuliches gibt es zu vermelden: Die Mitglieder werden immer mehr.

Ortsvorsitzender Anton Gareis (von links) stellt sich mit Helmut Schusser, Walter Lang, Kreisvorsitzendem Josef Rewitzer, Babette Murr, Emmi Murr und Bruno Murr zu einem Erinnerungsfoto auf.
von Autor ISProfil

Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde mit einer Ehrenurkunde und dem Verbandsabzeichen in Gold Gerald Just aus Guttenberg ausgezeichnet. Für 30-jährige Mitgliedschaft erhielten Franziska Rodler und Emmi Murr das Ehrenzeichen in Gold. Seit 25 Jahren beim Ortsverband dabei sind Agnes Wiesend, Babette Murr, Bruno Murr, Erwin Ackermann und Josef Kummert. Auch sie erhielten neben der Ehrenurkunde das Ehrenzeichen in Gold. Für 20 Jahre Treue wurden ausgezeichnet Marga Bergler, Josef Bergler, Franz Grafberger, Lorenz Goller, Manfred Härtel, Rudolf Ferstl und Walter Lang. Seit 15 Jahren dabei sind Bernhard Neumann, Servet Akdemir, Heribert Schulze und Gudrun Gilch. Urkunde und Ehrenzeichen in Silber gingen an Werner Hörl, Sebastian Plössner, Martin Hegebart, Manfred Schlicht, Johann Landgraf, Helmut Schusser, Eugenie Raab, Irene Heining, Sonja Faltermeier, Irmgard Hösl, Karin Zirwick, Timka Sertl, Edith Keilberth, Dagmar Landgraf und Andrea Schlicht. Bürgermeister Werner Walberer und VdK-Kreisvorsitzender Josef Rewitzer dankten den Geehrten für ihre Treue zum VdK.

Vorsitzender Anton Gareis wies auch auf die vielfältige Arbeit des Ortsverbandes hin. Die Mitgliederzahl sei auf über 330 Personen gestiegen, freute er sich zudem. Er wertete dies als ein Vertrauen gegenüber den hauptamtlichen Mitarbeitern der Kreisgeschäftsstelle. Kurz ging Gareis auf die personellen Veränderungen in der Kreisgeschäftsstelle ein. Der bisherige Geschäftsführer Siegmund Bergmann ist altersmäßig ausgeschieden, Sarah Kellner hat seinen Posten eingenommen. Sie wechselt sich mit Waltraut Balk bei den Außensprechtagen in Pressath ab.

Lobend erwähnte Gareis auch die Aktion „Barrierefreiheit“ im Rathaus in Pressath. Durch Umbauarbeiten kann jetzt zumindest das Erdgeschoss des Rathauses ohne Probleme auch von Rollstuhlfahrern besucht werden.

VdK-Kreisvorsitzender Josef Rewitzer lobte in Bezug auf die Barrierefreiheit die Anstrengungen der Stadt Pressath.

„Die Forderung bezüglich der Barrierefreiheit für alle Lebensbereiche ist ein Grundrecht, für das sich der VdK schon seit Jahren aktiv einsetzt“, unterstrich Rewitzer. Auch Bürgermeister Werner Walberer freute sich über die gute Arbeit, die im Verband geleistet wird.

Auf das Programm in den kommenden Monaten eingehend, gab Vorsitzender Gareis bekannt, dass am Samstag, 18. Mai, das Fischessen im Gasthaus „Glashütte“ bei Friedersreuth stattfinden wird. Anmeldungen nehmen er, Telefon 09644/1260, und Schriftführer Erich Riedel, Telefon 09644/1308, entgegen.

Außerdem beabsichtigt der Ortsverband einen Tagesausflug zur Abtei Münsterschwarzach mit einer Schifffahrt auf dem Main. Nähere Einzelheiten werden noch bekanntgegeben.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.