06.07.2020 - 12:47 Uhr
PressathOberpfalz

Wallfahrt mit Autos

Was Kriege und Notzeiten nicht vermocht haben, schafft Corona mühelos: In ihrer über 150-jährigen Geschichte musste die Fußwallfahrt nach Amberg heuer erstmals entfallen.

Nicht zu Fuß, sondern mit Pkws machten sich Pressather Gläubige im Corona-Jahr auf zum Amberger Mariahilfberg, um dort traditionell die Wallfahrermesse zu feiern.
von Autor NNProfil

Dies galt jedoch nicht für die Wallfahrermesse, die die Pressather Pilger traditionell am letzten Sonntag des Bergfestes in der Mariahilfberg-Kirche feiern: 30 Gläubige machten sich mit Pkws auf den Weg und feierten zusammen mit Pfarrer Edmund Prechtl bereits um 7 Uhr in Amberg den Gottesdienst. Mit dabei hatten die Teilnehmer natürlich ihr Wallfahrtsbild, das sie sonst auf ihrem Pilgerzug vorantragen.

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.