26.07.2021 - 11:01 Uhr
PressathOberpfalz

Wasserleitung und Baum beschädigt

Von ungewöhnlichen Sachbeschädigungen in Pressath berichtet die Polizeiinspektion Eschenbach. In der Weidener Straße rissen Unbekannte einen erst vor kurzem gepflanzten Baum aus der Erde. Zudem ruinierten sie eine Wasserleitung.

Für die Eschenbacher Polizei sind die Sachbeschädigungen in Pressath derzeit noch rätselhaft.
von Josef-Johann Wieder Kontakt Profil

Auf einem unbebauten Grundstück in Pressath, in der Weidener Straße, kam es in der Nacht zum Sonntag zu einem ungewöhnlichen Vorfall: Ein Obstbaum und eine Wasserleitung wurden dabei beschädigt. Hierbei rissen der oder die Täter einen, von einem 41-jährigen Pressather erst kürzlich gepflanzten Obstbaum, komplett aus dem Erdreich heraus und knickten diesen zusätzlich am Stamm noch ab. Ferner stellte der 41-Jährige am Sonntag gegen 11 Uhr fest, dass auch die Wasserzuleitung durch den oder die Täter beschädigt wurde: Beim Aufdrehen des Wassers quoll dieses seitlich aus dem Erdreich. Dem 41-Jährigen ist durch den Vandalismus ein Schaden von rund 1000 Euro entstanden, teilt die Polizeiinspektion Eschenbach mit. Sie nimmt unter 09645/792040 Hinweise entgegen.

Zollhund erschnüffelt Crystal im Körper einer Schmugglerin

Waidhaus

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.