10.11.2020 - 10:24 Uhr
PressathOberpfalz

Ziegler-Group investiert 25,5 Millionen Euro in Neubau bei Pressath

Die Ziegler-Group plant auf 65.000 Quadratmetern im Industriegebiet Pressath ein Pelletwerk und will dafür 25,5 Millionen Euro investieren. Ab dem 3. Quartal 2021 sollen 50 neue Arbeitsplätze entstehen. Am Freitag erfolgt der Spatenstich.

Ausgehoben ist der Bauplatz im Pressather Industriegebiet nahe Döllnitz bereits. Am Freitag, 13. November, soll der Spatenstich für das neue Pelletwerk der Firma Ziegler mit Landrat Andreas Meier und Bürgermeister Bernhard Stangl erfolgen.
von Stefan NeidlProfil

Bereits im August erteilte der Pressather Stadtrat der Firma Ziegler mit Hauptsitz in Betzenmühle bei Plößberg das gemeindliche Einvernehmen zum Bau eines Pelletwerkes im Pressather Industriegebiet. Am Heidweg, hinterhalb der Industriegebietsstraße neben der Firma „Wavelight“, wird das Unternehmen auf insgesamt 62.000 Quadratmetern ein Heizwerk mit zwölf Megawatt zur Trocknung der Rohware und eine Produktionshalle mit 1500 Quadratmetern für die Pellets sowie zwei Lagerhallen und fünf Silos errichten. Die Lagerhallen sollen jeweils 3000 Quadratmeter groß werden.

Der Spatenstich wird am Freitag, 13. November, stattfinden. Was sonst in großer Runde mit vielen Gästen gefeiert wird, muss wegen der Corona-Pandemie allerdings recht klein gehalten werden: Neben Prokurist Andreas Sandner werden darum nur Bürgermeister Bernhard Stangl und Landrat Andreas Meier dem Projekt ihren Segen geben können. Sandner hofft dafür auf ein großes Fest zur Fertigstellung.

Ziegler-Group investiert auch in den Hauptsitz in Betzenmühle bei Plößberg

Betzenmühle bei Plößberg

Fertig sein soll das Projekt im dritten Quartal des kommenden Jahres. Ziegler will insgesamt 25,5 Millionen Euro investieren. "Dazu werden 50 Arbeitsplätze in den Bereichen Verwaltung, Lagerlogistik, Transportlogistik und Vertrieb entstehen", erklärt Sandner.

2017 hatte die Ziegler-Group bereits das Holzwerk Dippel an der Weidener Straße und der Industriegebietsstraße in unmittelbarer Nähe übernommen. "Darum ist Pressath als wichtiger Standort der Ziegler-Group mit dem Holzzentrum in direkter Nachbarschaft für eine weitere Betriebsansiedlung prädestiniert", informiert der Prokurist. Die Planungen laufen laut Sandner bereits seit 2019. Die Gespräche mit allen Beteiligten seien bisher positiv verlaufen, betont er.

Hintergrund:

Die Ziegler-Group

  • Die Ziegler-Group hat ihren Sitz in Betzenmühle bei Plößberg. Sie ist in verschiedenen Branchen tätig, insbesondere in den Bereichen Holzverarbeitung mit einem der größten Sägewerke Europas. Dazu kommen weitere Geschäftsfelder wie Maschinenbau und Hausbau.
  • Das Unternehmen beschäftigt derzeit 1500 Mitarbeiter und hat einen Jahresumsatz von 550 Millionen Euro.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Videos aus der Region

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.