14.05.2019 - 15:41 Uhr
Deutschland und die WeltOberpfalz

Bei Probefahrt mit Ferrari verschwunden

Ein unbekannter Täter ist mit einem seltenen und hochwertigen Ferrari GTO bei einer Probefahrt verschwunden. Das Fahrzeug sollte für rund 2 Millionen Euro verkauft werden.

Der rote Ferrari 288 GTO soll einen Wert von über 2 Millionen Euro haben.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Düsseldorf. Ein Oldtimerhandel hatte den Ferrari GTO zum Verkauf angeboten. Am gestrigen Montag erschien, wie verabredet, gegen 12.20 Uhr ein Interessent an der Adresse in Düsseldorf. Bei einer Probefahrt tauschten Verkäufer und "Käufer" die Plätze. Der "Käufer" gab Gas und verschwand. Den Verkäufer ließ er laut Meldung der Polizei Düsseldorf einfach stehen.

Eine Fahndung nach dem exklusiven Fahrzeug blieb ohne Erfolg. Der rote Ferrari 288 GTO, Erstzulassung 1985, hatte zur Tatzeit die amtlichen Kennzeichen D-06073. Das historische Fahrzeug soll einen Wert von über 2 Millionen Euro haben. Erstbesitzer soll Ex-Formel-1-Pilot Eddie Irvine gewesen sein. Dem Autodieb könnte allerdings ein Missgeschick noch zum Verhängnis werden. Bevor er verschwand, habe er sich fotografieren lassen, sagte ein Polizeisprecher gegenüber der Nachrichtenagentur dpa.

Die Polizei Düsseldorf hat die Ermittlungen aufgenommen und fahndet nach dem gestohlenen Ferrari. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 33 unter der Telefonnummer 0211 8700 entgegen.

Die Polizei entdeckt den Ferrari GTO

Deutschland und die Welt
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.