16.03.2020 - 16:37 Uhr
PullenreuthOberpfalz

Neue Mannschaft für Bürgermeister Kraus

Zwei Sitze mehr gibt es für die CSU im neuen Gemeinderat in Pullenreuth.

von Bertram NoldProfil

Die Christlich Soziale Union Pullenreuth hat im künftigen Gemeinderat zwei Sitze mehr als bisher. Sie entsendet künftig sieben Vertreter in das Gremium: Hubert Kraus (1441 Stimmen), Alexander Hecht (1225), Christa Bayer (1144), Stephan Plannerer (1087), Robert Bauer (1015), Norbert Saar (741) und Johannes Hecht (734). Neu im Gemeinderat sind Johannes Hecht und Thomas Kellner.

Wenn der amtierende Bürgermeister Hubert Kraus sein Amt erneut annimmt, zieht auch Thomas Kellner (586 Stimmen) in das Gemeindeparlament ein.

Die UWG wird vertreten durch Markus Hecht (891 Stimmen), Hans Wopperer (871) und Josef Franz (835), der in der vergangenen Wahlperiode im Gemeinderat für die SPD vertreten war und nun zur UWG gewechselt ist: Es hat nämlich keine SPD-Liste mehr für Pullenreuth gegeben. Nicht mehr dabei ist Hans Müller.

Die FWG ist mit Stephan Ott (642 Stimmen) und Siegfried Sirtl (580) vertreten. Hier ist Dietmar Gärtner nicht mehr dabei, neu ist Stephan Ott.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.