27.07.2020 - 13:49 Uhr
RegensburgOberpfalz

Audifahrer auf der Flucht

Schleierfahnder wollten einen Audi bei Regensburg stoppen, der Unbekannte gab Gas und flüchtete. Nun suchen die Einsatzkräfte bei Pentling mit einem großen Aufgebot sowie Hunden und Hubschrauber nach ihm.

Die Polizei sucht in Regensburg nach Unbekannten die mit diesem Audi vor Schleierfahndern flüchteten. Das Auto wurde mittlerweile bei Pentling aufgefunden. Die Autoinsassen sind weiterhin auf der Flucht.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Schleierfahnder wollten am heutigen Montag gegen 11.30 Uhr auf der A93 nahe Regensburg-Nord einen älteren roten Audi TT mit ausländischer Zulassung anhalten und kontrollieren. Der Fahrer missachtete die Anhaltezeichen und flüchtete in Richtung München.

Aufgrund der schnellen und rücksichtslosen Fahrweise, verloren die Beamten das Fahrzeug kurzzeitig aus den Augen. Wenig später wurde das Auto erneut gesichtet. Das abgestellte Fahrzeug entdeckten die Einsatzkräfte anschließend im Gemeindebereich Pentling.

Die Polizei sucht mit Polizeihubschrauber und Polizeihunden nach mindestens einer Person. "Damit die polizeilichen Maßnahmen nicht behindert werden, sollen Unbeteiligte den Bereich bitte meiden", betont Polizeisprecher Florian Beck. "Warum die Person geflüchtet ist, ist derzeit noch unklar. Möglicherweise steht das Verhalten im Zusammenhang mit einem Diebstahlsdelikt."

Auch am nächsten Tag suchte die Polizei weiter nach dem Flüchtigen

Regensburg

Weitere Polizeimeldungen finden Sie hier

Die Polizei sucht unter anderem mit Hubschraubern nach einem flüchtigen Audifahrer.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.