Update 12.02.2019 - 16:16 Uhr
RegensburgOberpfalz

Bombe entschärft, Granate gesprengt

Auf einem Feld in Obertraubling bei Regensburg lag eine 500 Kilo schwere Britische Fliegerbombe, neben ihr eine zweite 10 Kilo schwere. Die erste wurde entschäft, die zweite gesprengt.

Die Fliegerbombe in Obertraubling wurde entschärft.
von Alexander Unger Kontakt Profil

Wie die Polizei Neutraubling am Montagabend mitteilte, war bei Sondierungsarbeiten auf einem Feld in Obertraubling eine 500 Kilo schwere britische Fliegerbombe gefunden worden. Der Sprengkörper, der östlich der Anno-Santo-Siedlung liegt, wurde am Dienstagnachmittag entschärft. Am Dienstagmorgen teilte Polizeihauptkommissar Florian Beck mit, dass eine zweite, wesentlich kleinere Bombe daneben gefunden wurde.

500 Kilogramm schwere Weltkriegsbombe in Obertraubling gefunden.

Zur Entschärfung wurde ein Sicherheitsbereich mit einem Radius von 700 Metern festgelegt. In diesem Radius lagen Wohn- und Geschäftsgebäude mit etwa 1800 betroffenen Personen. Kurz nach 15 Uhr hieß es dann bei der Polizei: "Die Fliegerbombe wurde erfolgreich entschärft. Die Granate erfolgreich gesprengt. Alle Sperren aufgehoben." Der Einsatz verlief aus Sicht der Einsatzkräfte störungsfrei.

Bericht über die Evakuierung und Entschärfung

Regensburg
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.