25.06.2020 - 07:44 Uhr
RegensburgOberpfalz

Hoher Schaden nach Brand in Lagerhalle in Schierling

In Schierling (Kreis Regenburg) brannte am Mittwoch eine Lagerhalle. Anwohner wurden auf das Feuer durch einen lauten Knall aufmerksam.

Eine Lagerhalle eines stillgelegten Speditionsgebäudes brannte am Mittwoch in Schierling (Kreis Regensburg).
von Lucia Seebauer Kontakt Profil

In einer Lagerhalle einer stillgelegten Spedition in Schierling (Kreis Regensburg) ist am Mittwochabend ein Feuer ausgebrochen. Wie die Polizei berichtet, nahmen Anwohner einen lauten Knall wahr und anschließend brannte es in der Halle. Die alarmierten Feuerwehrkräfte aus den umliegenden Orten kamen mit rund 100 Mann zum Einsatzgeschehen.

Hier finden Sie weitere Polizeimeldungen auf onetz.de

Die Flammen in der etwa 1000 Quadratmeter großen Halle konnten schnell unter Kontrolle gebracht werden. Es wurde keine Person verletzt. Für die Anwohner bestand keine Gefahr. Nach ersten Erkenntnissen vermutet die Polizei die Brandursache in einem technischen Defekt an einem Gerät in der Halle. Die Polizeiinspektion Neutraubling ermittelt hierzu weiter. Die Beamten schätzen den Sachschaden auf circa 50.000 Euro.

Hier geht es zum offiziellen Polizeibericht

Mit rund 100 Einsatzkräften waren Feuerwehren der umgliegenden Orte bei einer Lagerhalle in Schierling, um dort einen Brand zu löschen.
Auch Einsatzkräfte von Polizei und Rettungsdienst waren vor Ort. Verletzt wurde aber niemand.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.