31.08.2018 - 15:46 Uhr
RegensburgOberpfalz

Paketbote gegen Hund und Besitzer

Ob das Paket den ganzen Ärger wert war? Die Polizei Neutraubling berichtet von einer kuriosen Auseinandersetzung.

Symbolbild
von Matthias Schecklmann Kontakt Profil

Ein Paketzusteller wollte am Donnerstag, 30. August, in Neutraubling ein Paket ausliefern. Allerdings wurde er an der Haustür von einem kleinen Mischlingshund attackiert. Dieser soll ihn in den Oberschenkel gebissen haben. Das ließ sich der Zusteller nicht gefallen, trat den Hund und schleuderte ihn dabei gegen die Hauswand.

Daraufhin stießen der Hundehalter und die Empfängerin des Pakets hinzu. Der Hundebesitzer ging auf den verletzten Paketboten los und versetzte ihm wohl einen Schlag ins Gesicht. Der Zusteller schleuderte dann das Paket in Richtung der Frau und traf sie im Brustbereich. Kurz danach traf die Polizei ein. Keiner der Beteiligten trug sichtbare Verletzungen davon, auch der Hund nicht. Gegen alle drei Personen wird nun ermittelt.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.