11.01.2019 - 14:49 Uhr
RegensburgOberpfalz

Robert Hausmann zum Leitenden Polizeidirektor befördert

Von Polizeipräsident Gerold Mahlmeister erhält Robert Hausmann die Ernennungsurkunde zum Leitenden Polizeidirektor. Damit ist der 58-Jährige Leiter des Sachgebiets E2 Ordnungs- und Schutzaufgaben und Verkehr beim Polizeipräsidium.

Von links: Thomas Schöninger, Robert Hausmann, Gerold Mahlmeister
von Externer BeitragProfil

Seit Jahresbeginn bekleidet der ehemalige Leiter der Polizeiinspektion Amberg somit ein absolutes Spitzenamt in der vierten Qualifikationsebene (ehemals Höherer Dienst). Damit ist Hausmann für sämtliche Ordnungs- und Schutzaufgaben verantwortlich. Dazu gehören beispielsweise Veranstaltungen und Versammlungen. Außerdem ist er Ansprechpartner für alle verkehrspolizeilichen Aufgaben.

Auch Polizeivizepräsident Thomas Schöninger war bei der Beförderung dabei. Vier goldene Sterne zieren fortan seine Schulterklappen. Damit hat der 1978 im mittleren Dienst eingestellte Polizeibeamte ein absolutes Spitzenamt erreicht. Der 58-jährige Familienvater lebt im Raum Amberg und widmet seine Freizeit unter anderem gerne der Musik.

Vita Polizeidirektor Robert Hausmann:

März 1978 Einstellung bei der Bayerischen Bereitschaftspolizei im mittleren Dienst (2.QE)

1978 – 1981 Ausbildung und Einsatzstufe in Eichstätt, Ainring und München

1981 – 1983 Einsatzhundertschaft und Streifendienst in München

1983 – 1989 Verkehrs- und Streifendienst in Regensburg und Amberg

1989 – 1992 Polizeidirektion Amberg und Studium zum Aufstieg in die 3. QE (geh. Dienst)

1992 – 1998 PD Amberg Einsatzzug, Stellvertretender Leiter und Leiter

1998 – 2005 Führungsbewährung und Studium zum Aufstieg in die 4. QE (höherer Dienst)

2005 – 2006 PP Nb/OPf Sachgebiet E 2 Planungsstab Papstbesuch

2007 Leiter Grenzpolizei Waidhaus

2008 –2018 Leiter der Polizeiinspektion Amberg

Seit Oktober 2018 Leiter des Sachgebiets E2 beim Polizeipräsidium Oberpfalz

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.