11.08.2019 - 09:09 Uhr
RiedenOberpfalz

F-Jugend: Siegerpokal vom Bürgermeister

In Rieden und Vilshofen läuft es bei den Fußballern: Der Nachwuchs ist gut aufgestellt, das wurde bei der Saisonabschlussfeier deutlich.

Stolz präsentieren die Nachwuchsfußballer der SG Rieden/Vilshofen den Pokal, den Bürgermeister Erwin Geitner (hinten links) gestiftet hat.
von Autor RIWProfil

Zur Saisonabschlussfeier der Junioren der Spielgemeinschaft 1. FC Rieden/SV Vilshofen (G- bis E-Jugend) kamen nicht nur Spieler, Eltern, Großeltern, Freunde, Trainer und Betreuer, sondern auch Riedens Bürgermeister Erwin Geitner. Aus besonderem Grund: Das Team der F-Junioren unter den Coaches Markus Friedl und Tobias Wartha wurde in ihrer Gruppe Meister. Geitner trat nicht mit leeren Händen an, sondern überreichte den begeisterten Kindern einen von ihm gestifteten Siegerpokal.

Nach den Worten des Riedener Jugendleiters Steffen Genrich "kommen die Erfolge nicht von ungefähr, da ja auch eine Woche vorher die A- und C-Junioren ihre Meisterschaften feierten". Vielmehr sei dies das Ergebnis einer engagierten Arbeit der Trainer und Betreuer und auch der Kooperation mit dem Partnerverein SSV Jahn Regensburg. Nach der Meisterehrung schloss sich ein Fußballmatch der Mütter gegen ihre Kinder an, bei dem die Mamis allerdings den Kürzeren zogen.

Feiern wie dire Großen: Die Freude bei den Nachwuchskickern war riesig.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.