21.02.2020 - 14:56 Uhr
RiedenOberpfalz

FC Rieden spendet Trikot für Global United

Mit einer Trikotspende unterstützt der 1. FC Rieden nach 2018 zum zweiten Mal den gemeinnützigen Global United FC. Der wiederum wird die Trikots einer Partnerschule in Ghana überreichen.

FC-Jugendleiter Steffen Genrich (links) und stellvertretender FC-Vorsitzender Michael Poh (rechts) bei der Trikot-Übergabe an Heinisch und Rainer Hahn (Mitte) von Global United.
von Autor RIWProfil

Eingefädelt hat diesen Deal mit Global United Bernhard Heinisch, der in der FC-Jugend mit dem Fußballspielen begonnen hatte. Heinisch ist Beiratsmitglied des Global United FC und war zur Trikot-Üübergabe mit Rainer Hahn, Generalsekretär des GUFC, nach Rieden gekommen.

Mit den Vereinsverantwortlichen diskutierten Heinisch und Hahn über eine weitere und engere Zusammenarbeit. Der Riedener FC-Vorsitzende Hans Fischer betonte, es sei ihm "ein Anliegen, den weniger privilegierten Schulkindern in Afrika mit dieser erneuten Trikotspende wieder eine Freude zu machen". Zum Dank bekam FC-Jugendleiter Steffen Genrich ein Buch mit Trainingstipps von Michael Köllner.

Der gemeinnützige Verein Global United unterstützt mit Aktionen nicht nur Hilfsprojekte in Afrika, sondern nutzt den gesellschaftlichen Stellenwert des Fußballs auch für weltweite Klima-, Umwelt- und Flüchtlingsprojekte. Unkompliziert wird auch in Regionen geholfen, die von Naturkatastrophen betroffen sind. Gegründet wurde der gemeinnützige Verein von Lutz Pfannenstiel, frührerer Profi-Torwart und Manager des Bundesligisten Fortuna Düsseldorf. Aufsichtsratsvorsitzender ist Fredi Bobic, Ex-Nationalstürmer und derzeitiger Sport-Vorstand von Eintracht Frankfurt.

Finanziert werden die Projekte durch Spenden und Benefizturniere mit Prominenten, wie zuletzt beim Bienenschutz-Kick in Schwandorf. Unter den Botschaftern von Global United sind Zinedine Zidane, Jean-Marie Pfaff, Samuel Kuffour, Nico und Robert Kovac, Giovanni Trapattoni, Ze Roberto, Giovane Elber und Rafinha.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.