02.01.2020 - 17:54 Uhr
RiedenOberpfalz

Goaslandler spenden 750 Euro für „Hilfe zum Helfen"

Die Mitglieder der Theatergruppe „d’ Goaslandler“ wollen nicht nur ihrem Publikum Unterhaltung und Freude bereiten. Sie haben auch ein großes Herz für Menschen, die unschuldig in Not geraten und dringend auf Unterstützung angewiesen sind.

Goaslandler-Chefin Franziska Haas übergab nach der Aufführung der Komödie „Da Grantlhuaber“ an Landrat Richard Reisinger eine Spende über 750 Euro für den Hilfsfonds „Hilfe zum Helfen“.
von Hubert SöllnerProfil

Nach der Aufführung der Komödie „Da Grantlhuaber“ am Freitag übergab daher Goaslandler-Chefin Franziska Haas 750 Euro an Landrat Richard Reisinger für den Hilfsfonds „Hilfe zum Helfen“ des Landkreises Amberg-Sulzbach. Landrat Reisinger betonte, „dass das Geld garantiert dort ankommt, wo es dringend benötigt wird und alle gesetzlichen und sonstigen Hilfsmöglichkeiten bereits ausgeschöpft sind“. Jeder Euro und jeder Cent könne dabei helfen, Menschen in Not ein Stück Hoffnung zu geben und neuen Lebensmut einzuhauchen. Sein Dank, so der Landrat, gelte den Goaslandlern für die finanzielle Unterstützung des Hilfsfonds „Hilfe zum Helfen“. Gerne lade er deshalb auch die Akteure der Theatergruppe zu einer Brotzeit ins Landratsamt ein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.