05.07.2018 - 20:30 Uhr
Oberpfalz

Rückruf von Tiefkühlgemüse

Der belgische Hersteller ruft aktuell das Produkt "Freshona Gemüsemix, 1000 g" zurück, weil es Bakterien beinhalten könnte. Verkauft wurde es in Deutschland bei Lidl.

Der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. informiert über einen Warenrückruf des Produktes "Freshona Gemüsemix, 1000 g".

Der belgische Hersteller Greenyard Frozen Belgium N.V. ruft aktuell das Produkt "Freshona Gemüsemix, 1000 g" unabhängig vom Mindesthaltbarkeitsdatum zurück. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass das Tiefkühl-Produkt mit Bakterien (Listeria monocytogenes) belastet ist. Die können Auslöser von schweren Magen /Darmerkrankungen (Listeriose) und von Symptomen ähnlich eines grippalen Infektes sein.

Aufgrund dieses Gesundheitsrisikos sollten Kunden den Rückruf unbedingt beachten und die betroffenen Produkte nicht verzehren. Das betroffene Produkt "Freshona Gemüsemix, 1000 g" des Herstellers Greenyard Frozen Belgium N.V. wurde bei Lidl Deutschland verkauft. Lidl Deutschland hat sofort reagiert und das betroffene Produkt aus dem Verkauf genommen. Kunden, die das Produkt gekauft haben, können es in allen Lidl-Filialen zurückgegeben werden.

Der Kaufpreis wird selbstverständlich erstattet, auch ohne Vorlage des Kassenbons. Von dem Rückruf ist ausschließlich das Produkt "Freshona Gemüsemix, 1000 g" des Herstellers Greenyard Frozen Belgium N.V. betroffen. Andere bei Lidl Deutschland verkaufte Tiefkühl-Produkte insbesondere weitere Tiefkühl-Produkte der Marke Freshona anderer Hersteller sind von dem Rückruf nicht betroffen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.