02.02.2020 - 16:36 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Bank verteilt im Schalterraum Rekordsumme

Alljährlich fördert die Volksbank-Raiffeisenbank mit den Zweigstellen in Schirmitz und Pirk die Vereins- und Jugendarbeit in den Gemeinden. Sie will damit auch den Verantwortlichen Anerkennung für ihr ehrenamtliches Engagement aussprechen.

Zwei große Spendenschecks im Gesamtwert von fast 16000 Euro übergaben die Leiter der Volksbank-Raiffeisenbank-Zweigstellen Schirmitz und Pirk an die rund 40 Vertreter von Instituten und Gruppen zur Förderung der ehrenamtlichen Vereins- und Jugendarbeit.
von Norbert DuhrProfil

In diesem Jahr überreichten die beiden Filialleiter Gerhard Haberl (Schirmitz) und Reinhilde Ernst (Pirk) die Rekordsumme von insgesamt fast 16.000 Euro. Die Übergabe erfolgte am Freitag im Schalterraum in Schirmitz. Dazu hatten sich rund 40 Vertreter von Vereinen und Gruppen eingefunden. Haberl hieß besonders den neuen Regionalmarketingleiter Michael Hösl willkommen.

Bedacht wurden mit insgesamt 3600 Euro aus dem Bereich der Zweigstelle Schirmitz: Die Feuerwehren Schirmitz, Irchenrieth, Bechtsrieth und Michldorf, die Pfarrei-Senioren Schirmitz und Bechtsrieth, die Kindergärten Schirmitz, Bechtsrieth und Michldorf sowie die Krabbelgruppe Schirmitz, ferner der TV Bechtsrieth, die SpVgg Schirmitz, die Radsportgruppe der SpVgg und der Schützenverein "Hubertus" Schirmitz.

Zuwendungen von insgesamt 2600 Euro aus dem Bereich der Gemeinde Pirk bekamen: Feuerwehr, SpVgg, Ministranten, "Singmäuse", Kindergarten, Obst- und Gartenbauverein, Männergesangverein, "Pirker Brettl" und Kulturfreunde. Daneben hatte das Geldinstitut schon vorher im Rahmen einer Crowdfounding-Aktion einen Zuschuss von insgesamt 9788 Euro gewährt, aufgeteilt an die SpVgg Schirmitz mit 5253 Euro für den Ankauf eines Rasenmähtraktors und an die Bläsergruppe Pirk mit 4535 Euro für die Beschaffung von Instrumenten. Stolz präsentierte das Geldinstitut die beiden Spendenschecks bei der Übergabe an die zahlreichen Vertreter von Vereinen und Institutionen. Erstmals waren die Gäste anschließend zu einem Umtrunk und zu Häppchen vom Büfett eingeladen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.