27.11.2019 - 17:29 Uhr
SchirmitzOberpfalz

CSU-Ortsverband feiert Zusammenhalt

Ihren Zusammenhalt demonstrierte die CSU beim traditionellen gemütlichen Abend im Vereinslokal Bauer. Im Mittelpunkt stand die Ehrung von drei verdienten Mitgliedern.

Die CSU zeichnet beim geselligen Abend im Vereinslokal Bauer treue Mitglieder aus. Vorsitzender Markus Dobmeier (hinten) und Bürgermeister Ernst Lenk (rechts) überreichen an (von links) Josef Robl für 25, Herbert Wolf für 50 und Erwin Krapf für 40 Jahre Treue Urkunden und Präsente.
von Norbert DuhrProfil

Vereinswirtin Lisa Bauer hatte für den kulinarischen Teil des Abends ein Büfett mit Schlachtschüsselspezialitäten und sauren Bratwürsten vorbereitet. Die über 40 Gäste ließen sich die Schmankerln gut schmecken. CSU-Ortsvorsitzender Markus Dobmeier betonte, wie sehr er sich über die große Teilnehmerzahl freue - der Abend sei auch als ein Dankeschön an die Mitglieder für ihre Treue und ihren Einsatz das ganze Jahr über zu verstehen. Das Treffen diene zudem dem Zusammenhalt der Gemeinschaft.

Alle zwei Jahre ehren die "Schwarzen" bei dieser Gelegenheit langjährige und verdiente Parteimitglieder. Diesmal zeichneten Dobmeier und Bürgermeister Ernst Lenk Josef Robl, Erwin Krapf und Herbert Wolf aus, die seit 25, 40 und 50 Jahren der Partei die Treue halten.

Lenk stellte in seiner Ansprache heraus, dass die CSU in Schirmitz seit Jahrzehnten der politische Taktgeber sei sowie mit Herz und Leidenschaft für den Heimatort arbeite. Die Partei sei in der Gesellschaft tief verwurzelt. Auf die in 16 Wochen anstehende Kommunalwahl eingehend, forderte der erneute Kandidat für das Bürgermeisteramt die Mitglieder auf, für die starke CSU-Gemeinderatsliste Werbung zu machen. Für die vergangenen sechs Jahre verwies Lenk auf eine stolze Bilanz. Es seien durchdachte, nachhaltige und zukunftsorientierte Projekte verwirklicht worden. Lenk dankte der "CSU-Familie" für die große Unterstützung.

Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft:

Ein Vierteljahrhundert gehört zweiter Bürgermeister Josef Robl der CSU an. Seit 24 Jahren sitzt er im Gemeinderat und seit 12 Jahren ist er stellvertretender Bürgermeister. Robl sei ein großer Ideen- und Ratgeber sowie wichtiges Mitglied der CSU-Fraktion im Gemeinderat, der auch stets besonders auf Recht und Gesetz bedacht sei, lobte Lenk. Dafür erhielt der Jubilar eine Urkunde und ein Weinpräsent. Als treuer "Parteisoldat", der zwar keine Ämter inne hat, aber immer bei allen Veranstaltungen präsent sei und stets mit helfe, zeichneten Lenk und Dobmeier Erwin Krapf aus. Für 40 Jahre Mitgliedschaft erhielt auch er eine Urkunde und Wein. Die goldene Ehrennadel, Urkunde und Präsent gab es für Herbert Wolf. Er trat 1969 der CSU bei und blickt auf 50 Jahre Mitgliedschaft zurück.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.