02.08.2020 - 10:04 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Michi und Laura nun auch im Alltag ein Gespann

Die Trauung von Laura Zanon und Michael Ziegler verursacht einen größeren Auflauf auf dem Schirmitzer Kirchplatz. Die Gratulanten umringen aber nicht nur das beliebte Brautpaar, sondern auch ein weiteres, sehr besonderes Zweiergespann.

von Iris Eckert Kontakt Profil

Michael und Laura Ziegler, geborene Zanon, wollen künftig gemeinsam durch alle Höhen und Tiefen des Lebens gehen. Das haben sich der 27-jährige Medizinstudent und die 26-jährige Medizinisch Technische Assistentin am Klinikum Weiden am Samstag bei der kirchlichen Trauung versprochen.

Gäste und Brautpaar kamen am Hochzeitstag schon vor dem Gottesdienst mächtig ins Schwitzen. Bei gut 35 Grad Hitze zerflossen Freunde, Bekannte und etliche Zaungäste förmlich auf dem unbeschatteten Kirchplatz.

Pfarrer Thomas Stohldreier nahm das Paar in Empfang, das zu einem Geigenstück von Anna Wittmann in die Kirche einzog. Ein kleines Ensembles aus mit den Brautleuten verwandten und ihnen gut bekannten Sängern des Teeniechors gestaltete den Gottesdienst. Ein Gänsehautmoment war das Solo von Bräutigam Michi für seine Laura. Unterstützt vom Chor, der dafür von der Empore herunter zum Altar gekommen war, intonierte er gefühlvoll "Chasing Cars". Michi, jüngster Sohn des Musikerehepaars Sieglinde und Wolfgang Ziegler, und Laura, Tochter des Weidener Arzts Ralf Zanon und seiner Frau Brigitta, haben sich während der Schulzeit beim Tanzkurs von Kepler- und Elly-Heuss-Gymnasium kennengelernt. Sie verguckten sich ineinander, ohne zunächst zu wissen, dass bereits Michis älterer Bruder Thomas und Lauras ältere Schwester Verena ebenfalls ein Paar waren. Diese sind seit 2016 verheiratet.

Nach dem Trauungsgottesdienst erwarteten schon jede Menge Gratulanten auf das Brautpaar. Michi und Laura sind in Schirmitz im Vereinsleben fest integriert. Um die in Coronazeiten erforderlichen Abstände wahren zu können, hatten sich die Vereine zu einem luftigen Spalier aufgestellt. Das Brautpaar durchschritt das Schlauchspalier der Feuerwehr, durchquerte ein riesiges aus Birkenzweigen geflochtenes Herz der Kolpingjugend und -familie und landete schließlich bei den Sängern des Männergesangsvereins. Der nahezu komplette 50-köpfige Teeniechor trat vor dem Kirchenportal antrat, um seinen langjährigen Mitstreitern Michi und Laura ein Ständchen zu bringen.

Während des Gratulationsrummels gab es noch ein Pärchen, das auf dem Vorhof der Kirche für einiges Aufsehen sorgte. Das Brautauto des Paares, besser gesagt das Brautgespann. Laura und Michi waren selber mit einer geschmückten Oldtimer-Ente (2CV6 Charleston, Baujahr 1980 ) samt Oldtimer-Wohnwagen, einst hergestellt in der DDR, Baujahr 1988, vorgefahren. Mit diesem Gespann wollen die beiden Campingliebhaber auch in die Flitterwochen fahren. Zunächst ging es jedoch zur Feier auf den Neuhauser Schafferhof.

Eine besondere Hochzeit wurde neulich auch in Moosbach gefeiert

Moosbach
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.