26.01.2020 - 11:06 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Sigi Pautsch ein Glücksfall für SpVgg

Vereinsboss und zugleich Sportheimwirt Sigi Pautsch sowie seine Frau Dagmar feiern fast auf den Tag genau jeweils den 70. Geburtstag. Der SpVgg-Chef wird wegen seiner großen Verdienste zum Ehrenmitglied ernannt.

Gemeinsam feiern Sigi und Dagmar Pautsch (vorne, Dritter und Vierte von links) mit Verwandten sowie der großen SpVgg-Familie und Ehrengästen den 70. Geburtstag. Zweiter Vorsitzender Reinhard Herrmann (vorne, Zweiter von links) überreicht Pautsch die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied der SpVgg Schirmitz.
von Norbert DuhrProfil

80 geladene Gäste waren am Freitagabend zur großen Geburtstagsfeier in das Sportheim gekommen, galt es doch einem Original, wie man es heute nur noch selten findet, Glückwünsche zu übermitteln und für eine große sportliche Karriere sowie verdienstvolle Funktionärstätigkeit Dank auszusprechen. Zweiter SpVgg-Vorsitzender Reinhard Herrmann brachte es auf den Punkt: "Sigi, du bist ein Glücksfall für den Verein und zu einem echten Schirmitzer geworden."

Herrmann zeigte detailliert die sportliche Laufbahn des gebürtigen Weideners auf. E spielte von 1973 bis 1976 beim ASV und bei der DJK Neustadt/WN sowie anschließend bis 1991 bei der legendären Gambrinuself. Seit dem 1. Februar 1976, also schon beinahe 45 Jahre, ist Pautsch Mitglied der SpVgg Schirmitz. Von 1978 an war er Schiedsrichter und leitete sogar Spiele in der damaligen Bezirksoberliga. 1987 begann der Jubilar seine beispiellose Vereinstätigkeit für die SpVgg. Er war 15 Jahre bis 2002 Jugendleiter und von 2005 bis 2009 zweiter Vorsitzender. Schon seit 19 Jahren ist Siegfried Pautsch beliebter Sportheimwirt.

Seit nunmehr elf Jahren steht der "Sigi" als Vorsitzender des mit 665 Mitgliedern größten Vereins in der Gemeinde an der Spitze. 2021 darf er mit seinen Mitarbeitern aus sieben Sparten das 100. Gründungsfest organisieren. Wie Vize Herrmann betonte, habe sich Pautsch in den 45 Jahren seiner Vereinstreue um die SpVgg Schirmitz unschätzbare Verdienste erworben. Als Anerkennung überreichte er ihm die Ernennungsurkunde zum Ehrenmitglied. Den Dank der Schiedsrichter-Gruppe Weiden für 42 Jahre Einsatzbereitschaft sowie die Glückwünsche zum 70. Geburtstag überbrachte SR-Obmann Willi Hirsch. Die herausragenden Leistungen des Geehrten um die SpVgg Schirmitz würdigte auch Bürgermeister Ernst Lenk.

Das Geburtstagskind ist gelernter Brauer und arbeitete 44 Jahre lang bei Gambrinus in Weiden. Seit 1974 ist er mit seiner Frau Dagmar, geborene Klugmann, verheiratet. Zur Familie zählen die fünf Kinder Volker, Thorsten, Yvonne, Oliver und Matthias. Daneben gratulierten auch fünf Enkel. Die SpVgg überreichte ihrem Vorsitzenden als Geschenk eine Schatztruhe und seiner Frau Dagmar einen Blumenstrauß. Eine Zwei-Mann-Kapelle umrahmte die Feier.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.