19.09.2019 - 12:06 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Auf den Spuren der "Rosenheim-Cops"

Der Jahresausflug führt den Frauenbund von Schirmitz diesmal ins Salzburger Land.

Auf der Edelweiß-Alm ließen sich die Frauen Kaiserschmarrn und Kasnocken als österreichische Spezialitäten schmecken.
von Norbert DuhrProfil

Froh gelaunt und ausgestattet mit dem Reisesegen von Pfarrer Thomas Stohldreier starteten 42 Mitglieder des Katholischen Frauenbundes Schirmitz zum dreitägigen Jahresausflug nach Flachau im Salzburger Land. Auf der Hinfahrt begaben sich die Damen bei einer Stadtführung auf die Spuren der aus der Fernsehserie bekannten "Rosenheim-Cops". Sie besuchten einige Drehorte wie das als "Polizeigebäude" dienende Rathaus, die Kirche St. Nikolaus, den Riedergarten und den Ludwigsplatz.

Danach ging es weiter zum Zielort Flachau, wo die Damen Unterkunft in einem Vier-Sterne-Hotel fanden. Auf dem Programm stand unter anderem ein Besuch des Musikstadels, einer über 230 Jahre alten urigen und rustikalen Scheune, mit Unterhaltung durch eine Live-Band. Die Ausflügler ließen sich außerdem auf der "Edelweiß-Alm" Kaiserschmarrn und Kasnocken schmecken. Sauna und Hallenbad im Hotel wurden ebenfalls gerne in Anspruch genommen.

Auf der Heimfahrt besichtigten die Frauen noch die Klosterkirche in Metten und die barocke Klosterbibliothek. Vorsitzende Waltraud Schwab hatte die dreitägige Reise bestens organisiert, waren sich alle Teilnehmerinnen einig.

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.