19.04.2020 - 11:32 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Steinschlange kriecht ums Rathaus

Eine Idee der neu gewählten CSU-Gemeinderätin Franziska Hammer entwickelt sich zum "Spiel der Gemeinde", wie es Bürgermeister Ernst Lenk apostrophierte.

Die vierjährige Mia (vorne) und der siebenjährige Elias (hinten) tragen ebenfalls mit bunten Steinen zum Wachsen der "Schlange" rund um das Rathaus bei.
von Norbert DuhrProfil

Über die sozialen Medien erfuhren Kinder und Erwachsene von dem Plan Hammers, rund um das Rathaus eine Steinschlange kriechen zu lassen, frei nach dem Motto "Lasst uns die Welt zusammen ein bisschen bunter machen". Jung und Alt sind aufgerufen, in der aktuellen schwierigen Zeit sich kreativ zu betätigen und bunt bemalte Steine am Rand der Rathausbepflanzungen in Reih und Glied niederzulegen.

Ähnlich wie beim Bemalen von Ostereiern können Kinder und Erwachsene ihrer Fantasie beim Gestalten der kleinen Steine freien Lauf lassen. Mittlerweile ist die Schlange schon auf über 100 Glieder angewachsen. Franziska Hammer: "Mal sehen, wie lang die Schlange in der Corona-Zeit wird." Platz genug um das große Verwaltungsgebäude sei ja vorhanden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.