03.05.2019 - 14:38 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Umweltsünder entsorgen 100 Reifen im Wald bei Schirmitz

Eine "riesige Sauerei" nennt es der Bürgermeister von Schirmitz Ernst Lenk. "Das macht man einfach nicht." Unbekannte haben rund 100 Reifen im Wald zwischen Schirmitz und Bechtsrieth entsorgt.

In einem Waldstück zwischen Schirmitz und Bechtsrieth wurden rund 100 Reifen illegal abgeladen.
von Redaktion ONETZProfil

Nach Angaben der Polizei hat im Zeitraum von Sonntag Nacht bis Donnerstag Mittag ein unbekannter Täter die Reifen im Wald abgeladen. Die Altreifen liegen zwischen Schirmitz und Bechtsrieth, nahe eines Verbindungsfeldweges zwischen der B22 und der Ortsverbindungsstraße Schirmitz/Bechtsrieth. Ein Landwirt aus Schirmitz hat Lenk auf die darauf aufmerksam gemacht. "Es ist nicht nur, dass es Umweltverschmutzung ist. Hinzu kommt noch, dass die Reifen nun jemand entsorgen muss."

Das Grundstück, das ein Unbekannter zur Müllentsorgung missbraucht habe, gehört der Kirche. "Wenn der Täter nicht gefunden wird, dann muss leider die Allgemeinheit die Kosten für die Beseitigung tragen", erklärt Lenk. "Da die Kirche nicht über die nötigen Mittel zum Abtransport verfügt, wird der Bauhof in Zusammenarbeit mit dem Landratsamt erst einmal dafür aufkommen müssen." Der Bauhof Schirmitz musste mehrere Male fahren, um die Menge an Reifen zu entsorgen, bestätigte Mario Schieder, Polizeihauptmeister der Polizeiinspektion Weiden.

Ein Unbekannter lud zwischen Sonntag Nacht und Donnerstag Mittag seine Altreifen einfach im Wald ab. Die Polizei bittet um Hinweise.

Lenk glaubt aber daran, dass der Täter gefunden wird. "Das sind so viele Reifen. Die kann man nicht einfach mit einem Anhänger dahin fahren. Das muss schon ein kleiner Transporter gewesen sein." Auch die Polizei geht von einem Kleinlaster oder gar noch größerem Gefährt aus, bestätigt Schieder. Das Waldstück sei von zwei gut befahrenen Straßen zu erreichen. "Da muss doch jemand was gesehen haben", sagt Lenk. Die Polizeiinspektion Weiden nimmt Hinweise auf den Umweltsünder unter der 0961/401320 entgegen.

Info:

Wohin mit den alten Reifen?

Eine Anlaufstelle sind die Fachhändler. Diese übernehmen oft gegen eine kleine Gebühr die Entsorgung oder nehmen beim Kauf von neuen Reifen die alten sogar kostenlos entgegen. In Weiden können ganzjährig Altreifen in der Müllumladestation, Nikolaus-Otto-Straße, abgegeben werden. Darüber informieren die Müllwerker vor Ort. Die Entsorgung kostet hier 3,50 Euro pro 10 Kilogramm Reifen. In vielen Orten im Landkreis Neustadt kann man Autoreifen zweimal jährlich mit dem Problemmüll entsorgen. Dabei entstehen nach Angaben des Landratsamtes Neustadt Kosten von zwei Euro pro Reifen sowie vier Euro pro Reifen mit Felge. Die jeweiligen Entsorgungstermine können dem Abfallkalender entnommen werden.

Zum Abfallkalender des Landkreises Neustadt/WN

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.