26.12.2019 - 14:30 Uhr
SchirmitzOberpfalz

Weihnachtsgottesdienste in Schirmitz: Auf einmal ist der Himmel ganz nah

Die Gottesdienste an Weihnachten in der Pfarrkirche waren gut besucht.

Pfarrer Thomas Stohldreier (links) freut sich über das gelungene Krippenspiel der Kinder mit dem Titel "Auf einmal ist der Himmel ganz nah", das Karl Koller (hinten, rechts) einstudiert hatte.
von Norbert DuhrProfil

Die Kindermette am Heiligen Abend in der voll besetzten Pfarrkirche wurde von der Kinderinstrumentalgruppe unter Regie von Sieglinde und Wolfgang Ziegler mit Flöten-, Gitarren- und Trompetenspiel festliche umrahmt. Pfarrer Stohldreier stellte heraus, dass das Jesuskind in der Krippe das schönste und größte Geschenk sei. Nach der Weihnachtsbotschaft aus dem Lukas-Evangelium spielten zehn Schüler das Geschehen der Heiligen Nacht in einem von Karl Koller einstudierten Krippenspiel mit dem Titel "Auf einmal ist der Himmel ganz nah" nach.

An der Aufführung auf den Stufen des Altars wirkten mit: Laurenz Nickl als Josef, Nele Meier als Maria, Magdalena Knorr als Engel, Paula Krapf, Johanna Stahl und Kevin Dietrich als Wirte sowie Mona Koller, Mirjam Straub, Vinzenz Nickl und Elias Hammer als Hirten.

Die Kerzenchristmette um 22 Uhr hatte die Bläsergruppe der Pfarrei um Christian Kick mit dem traditionellen "Christkindlanblasen" eingeleitet. Die Kolpingjugend hatte das Friedenslicht aus Bethlehem im Regensburger Dom abgeholt und es nach Schirmitz gebracht. Bei der Christmette sang der Kirchenchor unter Stabführung von Wolfgang Ziegler die "Christkindlmesse" und trug die Weihnachtschöre "Ehre sei Gott", "Heilige Nacht" und "Transeamus usque Bethlehem" vor. Im Hochamt am Weihnachtsfest führte der Kirchenchor die "Pastoralmesse in C" von Ignaz Reimann auf, begleitet von Anna Wittmann und Johanna Pickert auf der Violine sowie von Sieglinde Ziegler auf der Querflöte. Die Orgel spielte Christa Moritz.

Die ebenfalls sehr gut besuchte Messe am zweiten Feiertag gestaltete der Teeniechor mit Gospels, Spirituals und Weihnachtsliedern mit Soloeinlagen. Nach allen Gottesdiensten dankte der Seelsorger Sängern und Musikern mit Chorleiter Ziegler an der Spitze.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.