13.12.2020 - 10:08 Uhr
Schlicht bei VilseckOberpfalz

Adventliche Sehnsucht und Hoffnung trotz Corona

Adventsbesinnung für Senioren in Schlicht kam sehr gut an.
von Autor CTProfil

Auch wenn wegen der Corona-Beschränkungen in diesem Jahr auf die traditionelle Adventfeier mit Bewirtung im Pfarrheim verzichtet werden musste, so luden Pfarrgemeinderat und Seniorenbetreuung Schlicht doch die Senioren zu einer adventlichen Andacht in die Pfarrkirche ein. Trotz Beachtung der Abstandsregeln und Schutzmaßnahmen ergab sich eine besinnliche Feier in einer schönen Gemeinschaft. Pater Robin, die Schlichter Stub'nmusik und das Team der Seniorenbetreuung gestalteten die Besinnung unter dem Thema "Dunkelheit - Sehnsucht - Hoffnung" mit passenden Texten, gefühlvollen Instrumentalstücken und adventlichen Liedern. Neben den Gedanken von Pater Robin zum Advent als "Annäherung an die Menschwerdung Gottes" konnten sich die Besucher bei einer zeitgemäßen Betrachtung des Wortes "ADVENT" Buchstabe für Buchstabe einfühlen, wenn es zum Beispiel bei "A" hieß: aktuell auch Alleinsein und Abstand aushalten.

Auch der Nikolaus, der an seinem Namenstag gerne zu den Senioren gekommen wäre, musste auf seinen Besuch und Geschenke verzichten, aber jeder Kirchenbesucher durfte sich als kleines Präsent einen kleinen Bischof Nikolaus mit nach Hause nehmen, den der PGR gesponsert und das Seniorenteam als Geschenk vorbereitet hatte.

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.