07.10.2019 - 14:22 Uhr
Schlicht bei VilseckOberpfalz

Gute Stimmung beim Oktoberfest im Seniorenheim in Schlicht

Dass die Arbeit des Teams für soziale Betreuung im Senioren- und Pflegezentrum Phönix in Schlicht ankommt, bewies der rege Besuch des Oktoberfests im voll besetzten Cafe der Einrichtung.

Zu einem gelungenen Oktoberfest für die Bewohner des Senioren- und Pflegezentrums tragen wesentlich bei (von rechts) Dritter Bürgermeister Heiner Ruppert, Marlies Rumpler, Edda Englhardt, Gerhard Baierl und der Kirchenchor Sorghof mit seinem Chorleiter Gerhard Kraus (sitzend).
von Autor CTProfil

Die ganze Woche über hatte das Team mit den Bewohnern das Fest vorbereitet. Für Stimmung sorgte der Kirchenchor Sorghof, gern gesehene Gäste im Haus Vilseck der Korian-Gruppe. Unter Leitung von Gerhard Kraus am Keyboard und begleitet von Gerhard Baierl mit Akkordeon boten die Sänger vor allem Stimmungslieder und bekannte Schlager aus den 70er- und 80er-Jahren. Von denen waren die Zuhörer sichtlich angetan, denn sie sangen und schunkelten fleißig mit.

Höhepunkt des Nachmittags war das Ausbuttern, das Marlies Rumpler aus Vilseck anleitete und bei dem Gäste und Heimbewohner durch Rühren und Stampfen halfen. Dritter Bürgermeister Heiner Ruppert, selbst Mitglied des Kirchenchors, äußerte seine Freude über die gute Stimmung, würdigte die Arbeit der sozialen Betreuung und überreichte einen Scheck der Stadt Vilseck.

Abschließend bedankte sich Edda Englhardt als Initiatorin des Fests bei den Gästen für ihren Beitrag zu der gelungenen Veranstaltung und lud alle zu einer Brotzeit mit Brezen, frischer Butter und Obatztem ein.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.