02.03.2020 - 14:03 Uhr
Schlicht bei VilseckOberpfalz

Werkvolkkapelle Schlicht spendabel

Die Werkvolkkapelle Schlicht (WVK) lud die Spendenempfänger zur Übergabe in den Probenraum nach Schlicht ein und übergab die alljährliche Spende an den Kindergarten St. Martin Schlicht.

Bei der Spendenübergabe (von links): Kassier Claudia Gebhardt, Dirigentin Sabine Kredler, Monika Ertl (Kindergarten), Ehrendirigent Hans Hufsky, Johanna Kraus (Kindergarten) und Vorsitzender Harald Lukesch.
von Sabine KredlerProfil

Die Werkvolkkapelle Schlicht (WVK) lud die Spendenempfänger zur Übergabe in den Probenraum nach Schlicht ein und übergab die alljährliche Spende an den Kindergarten St. Martin Schlicht.

Wie Vorsitzender Harald Lukesch sagte, haben im Advent 2019 wieder viele Musikfreunde das Konzert besucht und es so wieder zu einem Erfolg werden lassen.

Die Eintrittsgelder seien immer gemeinnützigen Organisationen gespendet worden. In den 43 Jahren seien dies jetzt fast 81 000 Euro gewesen. Der Kindergarten erhielt davon seit 2005 bereits fast 8000 Euro.

Bei der Werkvolkkapelle wird die Zusammenarbeit mit dem Kindergarten in punkto Musikalische Früherziehung sehr geschätzt, deshalb wollen die Kapelle, der Kirchenchor und die weiteren WVK-Gruppierungen die Einrichtung weiterhin unterstützen, hieß es. Vom Eintritt des 43. Konzert konnten nach Aufstockung durch die Kapelle 500 Euro an den Kindergarten übergeben werden. Johanna Kraus und Monika Ertl vom Kindergarten bedankten sich im Namen aller Kinder und Erzieherinnen für die Spende. Das Geld soll zur Anschaffung eines neuen Schlag-Musikinstrumentes, eines Cajón verwendet werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.