03.12.2019 - 14:51 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

Auswärtssieg für die Herrenmannschaft

Drei Spiele, zwei Siege: Der vergangene Spieltag verläuft erfolgreich für die Sportkegler des SKC Schmidgaden

von Externer BeitragProfil

Die Sportkegler des SKC Schmidgaden beendeten am vergangenen Spieltag die Vorrunde. Die erste Mannschaft des SKC reiste ins oberfränkische Stadtsteinach. Angekommen bei der heimstärksten Mannschaft der Bayernliga, legten die Gäste mit Marie Gradl (939:858) und Christpoh Ries (928:927) einen grandiosen Start hin. Beide verließen die Bahn mit einem unerwartet großen Vorsprung.

Anschließend gingen Tobias Braun 872:881 und Robert Kraus 877:895 Holz in die Bahn. Sie unterlagen zwar ihren Gegenspielern, konnten die Führung des SKC Schmidgaden jedoch verteidigen. Zum Schluss machten es Stefan Piehler 841:884 und Karl Mutzbauer 928:904 Holz noch einmal spannend. Doch das Glück blieb auf der Seite des SKC Schmidgaden: Die Gäste gewannen die Partie mit 5349:5385 Holz und damit mit nur 36 Holz Vorsprung. Somit liegt die erste Herrenmannschaft des SKC Schmidgaden in der Bayernliga nach der Vorrunde mit 8:8 Punkten auf Platz vier.

Die zweite Mannschaft bestritt ihr Spiel gegen die erste Mannschaft des TSV 1880 Schwandorf. Das Spiel dominierte der SKC Schmidgaden von Anfang an mit Christian Birner 412:360 und Carolin Merkl 401:348 Holz. Anschließend gingen Andreas Flierl 402:398 und Johannes Ries 391:431 Holz in die Bahn und ließen die Zuschauer und Teamkameraden noch einmal zittern. Zum Schluss drehten Carina Piehler 401:408 und Lena Gradl 383:377 Holz das Spiel noch einmal. Der SKC Schmidgaden siegte am Ende deutlich mit 2390:2292 Holz.

Die vierte Mannschaft war zu Gast beim TV 1880 Nabburg I. Chancenlos musste sie sich geschlagen geben. Das Spiel endete deutlich mit 2432:2283 Holz für den TV Nabburg. Für die Schmidgadener kegelten: Martha Piehler 388:379, Theresa Bücherl 393:424, Josef Burger 331:434, Annika Lippert 409:387, Josef Piehler 375:378 und Kurt Hiesl 387:430 Holz.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.