19.07.2019 - 10:41 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

Fest mit starken Schülern

Mit dem Schulfest präsentiert sich die Mittelschule Schmidgaden. Den vielen Besuchern wird es da nicht langweilig.

Der Hau-den-Lukas war eine Attraktion beim Schulfest. Da war viel Kraft gefordert.
von Richard AltmannProfil
Tipps für die Schönheit gab es in der Beauty-Lounge.

Die Mittelschule lud zum Schulfest ein. Das Fest haben Elternbeirat, Lehrerschaft und Schüler gemeinsam vorbereitet. Es wurde mit einem Musikstück der Trompeter Luis Dobler und Lukas Schönberger eingeleitet. Zu Beginn des Festes konnte Rektor Klaus Ruetz, die Kinder, deren Eltern und Angehörige willkommen heißen.

Unter den Gästen waren auch die Bürgermeister Josef Deichl (Schmidgaden) und Christian Ziegler (Fensterbach). Ein weiterer Gruß galt dem ehemaligen Schulleiter Hans Kumeth und der ehemaligen Konrektorin Marianne Schimmer. Ruetz sagte, er freue sich, dass so viele Menschen der Einladung, an diesem Nachmittag in die Schule zu kommen, gefolgt sind.

Bürgermeister Josef Deichl drückte auch seine Freude darüber aus, dass so viele Menschen gekommen sind. Dies zeige ein großes Interesse am Schulstandort Schmidgaden. Unter den Ehrengästen war auch der Ausbildungsleiter der Firma Quadrus, mit der die Mittelschule schon seit Jahren zusammenarbeitet, Dominik Bösl. Er erhielt aus den Händen von Rektor Ruetz ein kleines Geschenk. Denn Dominik Bösl und die Auszubildenden von Quadrus hatten den Hau-den-Lukas, der schon seit einigen Jahren in der Schule war, wieder saniert und funktionsfähig gemacht. Ruetz bedankte sich dafür noch einmal.

Anschließend wurden Spiel und Spaß geboten auf dem gesamten Schulgelände. Der Schützenverein Schmidgaden bot Blasrohrschießen an; wer sich auf das Pferd traute, konnte dies beim Ponyreiten tun. Die Besucher konnten ihr Glück und Geschick beim Torwandschießen probieren. Großen Zuspruch fand der Hau-den-Lukas, hier konnte jeder zeigen, wie stark er wirklich ist. Wer Wert auf seine äußerliche Schönheit legte, konnte sich viele Tipps in der Beauty-Lounge holen.

Für das leibliche Wohl sorgten wieder der Elternbeirat mit Kaffee und Kuchen sowie Fleisch und Bratwürsten vom Grill. Am Glücksrad konnte ebenfalls gedreht werden.

Das Schulfest wurde mit einem Musikstück, vorgetragen von Johannes Lautenschlager und Martin Janz, offiziell beendet.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.