27.12.2019 - 14:30 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

Festliches Konzert in der Pfarrkirche

Der Kirchenchor Schmidgaden und der Kirchenchor Rottendorf haben zum festlichen Konzert in die Pfarrkirche nach Schmidgaden eingeladen. Unterstützt wurden sie vom Klarinettentrio.

Die Kirchenchöre aus Schmidgaden und Rottendorf traten gemeinsam auf mit dem Klarinettentrio.
von Richard AltmannProfil

Zu einer besinnlichen Stunde war alle weihnachtlich Gestimmten von nah und fern die Pfarrkirche gekommen. Die beiden Kirchenchöre aus Schmidgaden und Rottendorf hatten sich zu einem gemeinsamen Auftritt verabredet. Die musikalische Leitung hatte Martina Neubauer. Außerdem musiziere das Klarinettentrio.

Die Texte zwischen den Musikstücken trug Josef Zaremba vorgevor. Zu Beginn der Veranstaltung hieß der Pfarrgemeinderatssprecher Karl Meier die Besucher willkomme. Unter ihnen waren auch PfarrerGerhard Wagner und Ruhestandsgeistlicher Richard Salzl.

Musikalisch eingeleitet wurde das Konzert vom Klarinettentrio mit dem Stück "O Wunder, was soll das bedeuten". Von den Chören gab es dann "Maria Jungfrau voller Ehr", "Maria sei gegrüßt", "Als Maria übers Gebirge ging", "Das Gebot ist schon gegeben", "O Maria wie gefährlich". Das Klarinettentrio gab unter anderem die Stücke "Wer klopfet an" und "O edle, liebreiche, herzguldene Nacht" zum Besten. Mit dem "Gloria in excelsis Deo" endete das Konzert.

Die Texte zwischen den musikalischen Darbietungen trug Josef Zaremba vor.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.