14.02.2019 - 12:17 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

Jubiläum auf der Piste

Der 1. FC Schmidgaden organisiert seit 20 Jahren Skifahrten. In Südtirol warteten bestens präparierte Pisten.

Zum Abschluss des Skitages präsentierten sich die Teilnehmer bei dichtem Schneefall vor dem Bus.
von Externer BeitragProfil

Seit dem Jahr 2000 bietet der 1. FC Schmidgaden eine jährliche Vereins-Skifahrt an. Nachdem es anfangs schwierig war, die für eine Wochenendfahrt notwendigen Teilnehmer zu begeistern, hat sich die FC-Skifahrt in der Zwischenzeit etabliert. Die unterschiedlichsten Skigebieten in Österreich, von St. Anton, Ischgl, Sölden, Serfaus-Fiss-Ladis im Westen Tirols über einige Skigebiete im Zillertal bis hin zum Gasteinertal im Salzburger Land wurden bereist. Seit einigen Jahren finden auch die Dolomiten guten Anklang.

Zur Jubiläumsfahrt ging es Anfang Februar nach Südtirol, was sich als ein echtes "Schmankerl" entpuppte. Das Vier-Sterne-Hotel Lodenwirt in Untervintl ließ kulinarisch und im Wellnesskonzept keine Wünsche offen und bot einen perfekten Ausgangspunkt für eine "Ski-Safari" in drei unterschiedliche Gebiete.

Am ersten Tag stieg die Gruppe bei viel Neuschnee in Corvara in die Sella Ronda ein. Am zweiten Tag ging es bei herrlichem Wetter zum Kronplatz. Ebenfalls bestens präparierte Pisten mit tollen Tiefschneehängen fanden die Brettl-Fans am letzten Tag im Skigebiet Ratschings-Jaufen vor. Alles in allem war die Jubiläumsfahrt eine gelungene Veranstaltung, die von den Teilnehmern durchwegs positiv bewertet wurde.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.