01.10.2020 - 10:58 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

Schwerverletzte nach Kettenreaktion in Schmidgaden

In der Gemeinde Schmidgaden ereignete sich am Dienstagnachmittag ein schwerer Verkehrsunfall, versursacht durch eine Kettenreaktion. Beteiligt waren ein junger Kradfahrer, ein 86-Jähriger auf einem Golfcart und ein 64-jähriger Fußgänger.

Ein schwerer Verkehrsunfall ereignete sich in der Gemeinde Schmidgaden.
von Anne Sophie Vogl Kontakt Profil

Am Dienstagnachmittag gegen 15.30 Uhr ist ein 86-jähriger Mann mit seinem Golfcart die Ortsverbindungsstraße zwischen Wolfsbach und Hohersdorf entlanggefahren. Zur selben Zeit war in dem Bereich ein 64-jähriger Fußgänger unterwegs. Als sich beide ungefähr auf gleicher Höhe befanden näherte sich von hinten ein 20-jähriger Kradfahrer.

Dieser fuhr trotz Vollbremsung auf das Golfcart auf. Hierdurch wurde der 86-jährige aus dem Fahrzeug geschleudert und schwer verletzt. Auch der Kradfahrer erlitt schwere Verletzungen. Durch die Wucht des Aufpralles wurde das Golfcart nach vorne geschoben und erfasste den Fußgänger. Die beiden Schwerverletzten wurden in Krankenhäuser eingeliefert. Der Gesamtschaden wird laut Mitteilung der Polizei Nabburg auf circa 3000 Euro geschätzt. Die Unfallaufnahme erfolgte durch Beamte der Verkehrspolizei Amberg.

Weitere Meldungen aus dem Bereich der PI Nabburg

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.