01.05.2019 - 17:18 Uhr
SchmidgadenOberpfalz

So schmeckt der Garten

Zwei Woche wird das Gelände "fein" gemacht, doch beim Tag der offenen Tür gibt es so manchen Regenschauer: Die Besucher stört es nicht: 2700 kommen zu den Gartentagen.

Die Gartentage kamen an: 2700 Besucher schlenderten durch die Anlage und ließen sich inspirieren.
von Claudia Völkl Kontakt Profil

Den "Tag der offenen Tür" bei Baumschulen Siegfried Kahl haben sich Gartenfreunde aus der Region jedes Jahr schon dick im Kalender angestrichen. Manche wollen ganz gezielt ihre Wünsche umsetzen, andere möchten einfach schauen, sich inspirieren lassen von Pflanzen in allen Variationen, neuen Züchtungen und passender Gartendeko. Ein zehnköpfiges Team berät auf 6000 Quadratmetern Ausstellungsfläche und im geöffneten Privatgarten. Und was wäre man ohne Handy. Natürlich werden Fotos von der Ausgangssituation oder der gewünschten Pflanze gleich mitgebracht, damit die Gartenwünsche ideal umgesetzt werden. Doch viele Besucher kommen auch, um auf dem weitläufigen Gelände zu flanieren, sich die ein oder andere Anregung zu holen. Ein Rezept der Baumschule zieht besonders: Siegfried und Renate Kahl sorgen mit ihren Kindern Stephanie und Sebastian sowie einem Netzwerk an Nachbarn und Freunden für Gastfreundlichkeit: 90 Kuchen wurden gebacken, es gab Spanferkel und Karpfenchips. Diese "Kombi" zog.

Gibt es Trends? Durchaus, meint Inhaber Siegfried Kahl. Gerne gepflanzt werden Blumenhartriegel wie "Milky Way", übersät mit weißen Blüten, ebenso japanischer Ahorn oder japanische Schirmtanne. Die Gärten werden kleiner, da sind die kleinwüchsigeren Bäume gefragt, die aber trotzdem Hingucker sind. Ebenso beliebt: Beerensträucher und Spalierobst. "Die Leute schätzen wieder zu essen, was aus dem eigenen Garten kommt", beobachtet Siegfried Kahl. Dazu gehören auch Kräuter in ihrer ganzen Vielfalt. "Die Schotterwüsten sind durch", meint Kahl. In die Anlage eingebettet waren die Stände von 13 Ausstellern: Das Sortiment reichte vom Rasenroboter über passende Sommerhüte bis hin zur Gartendeko aus Glas, Keramik und Metall: Kaum zu glauben, was aus Hufeisen gefertigt werden kann.

Beim Bummel durch die Anlage gab es viel für die eigene Garten-Oase zu entdecken.
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.